Good bye Ghana

IMG_4166Nachdem Ghana gestern gegen Brasilien unglücklich aus der Fußball-WM ausgeschieden ist, machte das Team Würzburg heute nochmal ihre Auswartung. Viele tausend Fans haben sich ab 13.30 Uhr am Unteren Marktplatz eingefunden, um „ihre” Ghanaer zu beglückwünschen und leider auch zu verabschieden.

Die Stimmung war großartig. Die Black Stars wurden gefeiert, als hätten sie den Weltmeistertitel geholt. Und auf der Bühne war fast mehr Presse als Sportler versammelt. Oberbürgermeisterin Pia Beckmann gratulierte den Afrikanern zu ihrem Ergebnis und sprach davon, dass Ghana als Gäste gekommen sind, nun aber als Freunde gehen. Und das sogar in akzeptablem Englisch! Die ghanaische Journalistin wünscht Deutschland, dass es dieses Jahr den Titel holt, denn 2010 würde bei der WM in Südafrika Ghana den Pokal gewinnen. Und der Präsident der ghanaischen Spieler versprach, dass Ghana vor dem Nations Cup 2008 auf jeden Fall ein Freundschaftsspiel in Würzburg machen wird. Gegen wen weiß ich leider nicht — etwas die Würzburger Kickers?

Hier die Bilder des Ghana-Abschied-Flickr-Set.

7 Gedanken zu „Good bye Ghana

  1. Zitat:
    Nachdem Ghana gestern gegen Brasilien unglücklich aus der Fußball-WM ausgeschieden ist, machte das Team Würzburg heute nochmal ihre Auswartung.

    –> Deutsche Sprack, schwere Sprack.

    Gemeint ist wohl »â€¦ machte das Team Würzburg heute nochmal SEINE AuFwartung.«

  2. [quote]Zitat:
    Nachdem Ghana gestern gegen Brasilien unglücklich aus der Fußball-WM ausgeschieden ist, machte das Team Würzburg heute nochmal ihre Auswartung.[/quote]

    –> Deutsche Sprack, schwere Sprack.

    Gemeint ist wohl „… machte das Team Würzburg heute nochmal [b]seine[/b] Au[b]f[/b]wartung.”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>