Stadtfest 2005 in Würzburg

Das Programm für das Stadtfest 2008 ist hier zu finden.

Kurze Berichte vom Stadtfest gibt es vom Freitag und Samstag, Bilder liegen bei Flickr

Auch wenn der Wetterbericht für das Wochenende in Würzburg überhaupt nicht berauschend ist, hoffe ich doch trotzdem auf ein (be)rauschendes Stadtfest 2005.
Eigentlich wollte ich mich im Internet WWW über das Programm des Stadtfests 2005 informieren. Aber da sah es ja ziemlich sehr schlecht aus. Weder auf den Stadtseiten noch auf den Seiten der städtischen Eventguides war eine hilfreiche Informationen zu finden.

Darum hier ein Auszug aus dem Programm, gefunden im Fritz Stadtfestguide 2005 und aus diversen anderen Quellen.

Hier erst mal das Wichtigste: Die Musik! Hier habe ich nur mal die “echten” Bands aufgeführt, es spielen aber noch etliche andere “Amateurgruppen”.

Programm des Stadtfests 2005

Freitag, Livebands:
Am Freitag spielen um 16 Uhr Confect auf der Alten Mainbrücke und am Unteren Markt The Jets. Um 18 Uhr geht es weiter mit Smile am Sternplatz und Funk Agreement am Oberen Markt. Abschließend gibt es um 20 Uhr noch am Vierröhrenbrunnnen Push und Hot Stuff am Unteren Markt.

Samstag, Livebands:
11 Uhr: Broken Silence in der Augustinerstraße
12 Uhr: Flair in der Plattnerstraße, Coolbirds in der Neubaustraße
13 Uhr: Shakesbeer auf der Alten Mainbrücke, Blues Surprise in der Oberen Bockgasse
14 Uhr: Rat Race in der Oberen Bockgasse
15 Uhr: Fräulein Wunder & Ihre Liebhaber am Oberen Markt, Bon’s Balls in der Neubaustraße, Fourtuned in der Augustinerstraße
16 Uhr Steppin’ Out in der Semmelstraße
18 Uhr: Groove Connexion auf der Alten Mainbrück, The Soulline am Vierröhrenbrunnen, die Rossinis auf dem Sternplatz, Roger’s People am Oberen Markt, Nuevo Son in der Karmelitenstraße, Manzens Zimmer in der Spiegelstraße, No Restrictions in der Oberen Bockgasse, Baila Me in der Neubaustraße
19 Uhr: Karo in der Spiegelstraße
21 Uhr: Gypsys am Unteren Markt

Ansonsten sieht es nach viel Spiel und Spaß in der Stadt aus, der Federweißer wird wohl in Strömen fließen, sofern es nicht in Strömen regnet.
Weitere Informationen kommen noch von mir (oder euch?).
Wir sehen uns bei Bon’s Balls! 😀

5 Gedanken zu „Stadtfest 2005 in Würzburg

  1. 1. … trinke ich höchstens Bier, aber nie Federweißen … wegen der schon von dir beschriebenen Wirkungen.

    2. … wird es am Samstag kühl und regnerisch, aber davon sollten wir uns nicht abhalten lassen.

    3. … spielen um 15 Uhr die Würzburger Kickers in der Landesliga, da muss ich leider hin und ein paar Bilder machen …. so ab 17 Uhr werde ich wohl zu Frau und Tochter in der Neubaustraße stoßen … mal sehen, ob Axel und Co. dann noch lärmen … äh spielen

  2. Ich hatte heute eine Menge zu tun. Den Artikel habe ich über mehrere Stunden geschrieben, wobei das Schwierigste war, die Webadressen der Band herauszubekommen. Sie machen es einem nicht immer einfach! 😉

    Freue mich schon auf Bon’s Balls, da gehe ich auf jeden Fall hin, wenn es nicht in zu sehr regnet. Ich kann ja mal ins Blog schreiben, was ich anziehe – dann können wir zusammen einen Federweißen trinken! 😀

  3. Du hattest heute wohl nichts zu tun, wie?

    Gute Zusammenstellung – wir sehen uns übrigens wirklich bei Bon’s Balls, die lärmen ja bei mir um die Ecke in der Neubaustraße …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.