Junge Juristen juxen

Das Juristen komische Leute sind, war mir schon seit langem klar. Aber das sie so komisch sind? Die Bilder von den Erstsemestertagen der Fachschaft Jura zeigt dies ganz deutlich. Da sieht man junge Menschen, die in Würzburg wirre Dinge treiben wie Bücher werfen oder halbnackt im Park herumstehen.
Und diese Frauen und Männer sollen später das Recht vertreten? Da freue ich mich schon drauf! 😀

ralf

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

Das könnte Dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. derdude sagt:

    erklaerungsversuch: die sollen sich halt bis zum abschluss austollen damit sie die realitaet spaeter hinter ihren staubtrockenen aktenbergen besser verkraften und ihren kindern wenigstens mal sagen koennen, was fuer endhippe typen sie dochmal waren ;p

  2. Ralf sagt:

    Ja, da bin ich auch froh um die Gnade meiner frühen Geburt. Da gab’s so was auch nicht, uff!
    Ich habe mich schon oft zum Affen gemacht, bin aber meistens dafür bezahlt worden! 😉

    @motte: Du bist hier schon lange verlinkt! 🙂

  3. PW sagt:

    Ist doch nix Neues – heutzutage muss halt alles Eventcharakter haben. Die Mediziner machen das schon lange – die habe ich bei son einer Veranstaltung schon mit großen Mengen Sangria durch die Stadt laufen sehen.

    Als ich angefangen habe Jura zu studieren, waren das zum Glück noch anders.

  4. motte sagt:

    hehe… tja, wir mussten im vierröhrenbrunnen rumlaufen und singen…

    hey, du hast mich ja verlinkt! 😛 aber den link hier kennst du noch nicht, oder? http://www.kaktus2303.blog.de

    grüße!

  5. Ralf sagt:

    Und was werfen die? Skalpelle? 🙂

  6. Chris sagt:

    Ist nur von den Medizinern abgeschaut 😉
    Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.