2 Gedanken zu „Spam im Speicher“

  1. Das passiert schon schnell. Aber man kann ja Gegenmaßnahmn ergreifen oder zumindest mal hin und wieder “ausputzen”. Dieses Blog hier hat in der Woche auch so zwischen 20-40 Spameinträge, aber WordPress kann die ganz gut abfangen. Noch. Toi, toi, toi!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu