Retrodisco vom Feinsten

Orange Flächen mit roten Lichterketten, einen weißen Plasikstuhl, ein Schwarz-Weiß-Fernseher auf dem Pong läuft, ein Telefon mit orangen Plüsch – der Abend im AKW stand gestern ganz im Geist der 70er Jahre. Es war der Abend der Disco Fantastique Deluxe. An die Wände wurden Plattencover aus alten Soul-Alben projiziert und aus den Lautsprechern erklang – ja was eigentlich? Es war schon immer schwer zu beschreiben, welche Musik bei der Disco Fantastique gespielt wird. Eine große Portion Soul und Funk mit einem gutem Schuss Jazz und Boogaloo, gut abgemischt, das ist wohl das Grundrezept des Disco-Mixes. Und der Mix kommt an!

Unterstützt wurden die DJs durch eingeschobene Lifeauftritte der Backbeat Boys featuring Tim Hoheisel am Saxophon. Und die Boys hatten es drauf. Kraftvolle Soul- und Funkmusik, gespielt von echten Vollblutmusikern bei denen besonders die beiden Bläser zu erwähnen sind! Posaunensoli und Saxophonextase bis fast die Backen geplatzt sind! Da funkte es im Saal, da hotten die Totten!

Es war eine einfach gelungene Nacht mit exzellenter Musik und viel Cuba Libre. Ich kann die Disco Fantastique einfach nur empfehlen.

Fotos gibt’s keine – die Kamera ist kaputt! 🙁

3 Gedanken zu „Retrodisco vom Feinsten“

  1. Hi Würzblog,
    vielen Dank für die Komplimente! Die Veranstaltung hat auch uns großen Spaß gemacht, obwohl man uns die Anspannung wohl immer anmerkt.
    Ich habe soeben alle Fotos auf die Disco-Homepage http://www.discofantastique.de hochgeladen (dort gibt es natürlich noch mehr zu entdecken). Vielen Dank allerseits fürs Kommen und begeisterte Tanzen, Eure freudestrahlenden Gesichter sind ein schöner Lohn für die kraftraubenden Vorbereitungen! Bis zum nächsten Mal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu