Monatsarchiv: November 2005

Ein Jahr auf dem Rücksitz 5

Ein Jahr auf dem Rücksitz

Oh nein, nicht schon wieder Robbie Williams! Und Tokio Hotel mag ausser den Bandmitgliedern auch keiner hören – und selbst bei denen kann man sich nicht sicher sein! Radio hören kann ganz schön nerven....

Tiepolo jazzt! 1

Tiepolo jazzt!

Kellerraum. Dunkles Holz. Kleine Tische. Regale voll Flaschen. Rauch liegt in der Luft. Zeit für Jazz! Gestern war, wie jeden Donnerstag, Livemusik im Keller der Vinothek Tiepolo. Der Keller dort ist nett. Nicht sehr...

Aderlass 1

Aderlass

Es geschehen noch Zeichen und Wunder! Das Gästebuch des Kulturspeichers in Würzburg wurde von Spam befreit. Ob das mit den Würzblog-Beiträgen zusammenhing? Hat der Spampegelstand Angst gemacht? 😉 Aber noch kann ich die Pegelstandanzeige...

Jammern, motzen, informieren – das Stadtgespräch 6

Jammern, motzen, informieren – das Stadtgespräch

Das “Stadtgespräch”, das immer von der Mainpost und vom Rudolf A. Schröder-Haus veranstaltet wird, soll eigentlich Themen aufgreifen, die dem Bürger unter den Nägeln brennen. Doch anscheindend interessierte das Motto “Wählers Wille oder ein...

0

30 Jahre Würzburger Synode

“Die Gemeinsame Synode der Bistümer in der Bundesrepublik Deutschland hat die Aufgabe, in ihrem Bereich die Verwirklichung der Beschlüsse des Zweiten Vatikanischen Konzils zu fördern und zur Gestaltung des christlichen Lebens gemäß dem Glauben...

Günter Huth liest 0

Günter Huth liest

Freitag ist Krimitag. Nein, gemeint ist nicht der Tatort im Fernsehen! Am Freitag, 18. November 2005, liest Günter Huth aus seinem neuen Würzburg-Krimi “Der Schoppenfetzer und das Riesling-Attentat“. Der Tatort dieser Veranstaltung ist die...