• Events,  Kultur,  Musik

    Retrodisco vom Feinsten

    Orange Flächen mit roten Lichterketten, einen weißen Plasikstuhl, ein Schwarz-Weiß-Fernseher auf dem Pong läuft, ein Telefon mit orangen Plüsch – der Abend im AKW stand gestern ganz im Geist der 70er Jahre. Es war der Abend der Disco Fantastique Deluxe. An die Wände wurden Plattencover aus alten Soul-Alben projiziert und aus den Lautsprechern erklang – ja was eigentlich? Es war schon immer schwer zu beschreiben, welche Musik bei der Disco Fantastique gespielt wird. Eine große Portion Soul und Funk mit einem gutem Schuss Jazz und Boogaloo, gut abgemischt, das ist wohl das Grundrezept des Disco-Mixes. Und der Mix kommt an! Unterstützt wurden die DJs durch eingeschobene Lifeauftritte der Backbeat Boys…

  • Events,  Kultur,  Musik,  Wirtschaft

    Zwischen Musik und Meerschweinchen

    Auch an einem trüben Novemberwochenende ist in Würzburg so einiges los. Kulturliebhaber können ab Samstag die “Statt-Galerie” geniessen, bei der viele Künstler ihre Werke in Geschäften und Lokalen in der Würzburger Innenstadt ausstellen. Eine Woche wird die “Galerie” geöffnet sein. Musikalisch ist auch einiges geboten. Am Samstag spielt Eric Rust & The Never Sleeps Band zu Ehren von Neil Youngs 60. Geburtstag im Café Cairo. Logischerweise gibt es da den ganzen Abend Songs des Altmeisters der Folk-Country-Rock-Musik zu hören. Das Boot nimmt scheinbar immer stärker die etwas ältere Zielgruppe ins Blickfeld, am Freitag findet der wohl kleine Bruder des Midlife-Clubs statt, der Clup 27Up. Auch hier soll es einen “teeniefreien…

  • Events,  Kultur,  Musik

    Funk für Frieden und Freiheit

    Am Sonntag, 13. November, findet im AKW eine Benefizkonzert zugunsten von Amnesty Internationial statt. Aufspielen, völlig ohne Gage, wird die wohl allseits bekannte Band Funk Agreement. Abtanzen für einen guten Zweck, was will man mehr! 🙂 Das Konzert beginnt um 21 Uhr, Karten kosten im Vorverkauf 5 € oder 6 € an der Abendkasse .

  • Frängisch,  Unsinn

    Er ist wieder daaahaaaa …

    Ob man will oder nicht, er ist da: der Fasching! Die närrische Jahrszeit beginnt, die Franken versuchen wieder ihre genetischen Grenzen zu überschreiten und ausgelassen fröhlich zu sein. Aber ich mache mir da keine großen Hoffnungen. Es hat bisher noch nie funktioniert, warum sollte es dieses Jahr funktionieren. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. 🙂 Aber für die ganz Verrückten: die Fränkische Fastnacht in Veitshöchheim findet am 17. Februar 2006 statt. Wobei mir bis heute nicht klar ist, warum das “Fränkische Fastnacht” heißt, hier sagt doch jeder “Fasching”, oder? Um den Anlaß gerecht zu werden, ist das Würzblog ein klein wenig närrisch geschmückt. Ich weiß aber nicht, wie lange ich…

  • Intern

    Würzblog-Widget

    Jaja, wenn Webdesigner Langeweile haben! Heute rief mich mein geschätzter Kollege Alex an und teilte mir mit, er habe ein Konfabulatur-Widget für mein Würzblog angepasst und gestaltet. Ich vermute aber stark, dass er das nicht aus Langeweile getan hat, sondern einfach nur aus berufsbedingtem Spieltrieb. Und natürlich aus Begeisterung für das Würzblog! 😉 Logischerweise konnte ich meine Finger auch nicht von dem Widget lassen und musste noch schnell ein paar zur Einstellungmöglichkeiten für das Widgets programmiert. Was ist ein Widget? Der Begriff Widget wird im Zusammenhang mit dem Apple-Betriebssystem Mac OS 10.4 (Tiger) für kleine Programme verwendet, die in einer vom Betriebssystem bereitgestellten Umgebung laufen. Unter Windows und Linux ist…

  • Events,  Kultur

    Die Macht der Medien

    Am morgigen Mittwoch findet in Haus der Burschenschaft Germania ein Vortrag über “Die Macht der Medien” statt. Frau Dr. Gabriele Goderbauer-Marchner vom MedienCampus Bayern referiert hier über den Einfluß von Film, Funk und Fernsehen, von Presse und Onlinemedien auf die Gesellschaft und über die Theorie der “Vierten Gewalt” Ob da auch auf die Stellung der Blogs eingegangen wird? Vielleicht als die “Fünfte Gewalt”? Der Vortrag beginnt um 20 Uhr bei der Würzburger Burschenschaft Germania in der Nikolausstraße 21.