Tu-tu-tuntenball im Chambinzky

Die einzige Faschingsparty, die ich fast jedes Jahr besuche, ist der Tuntenball im Chambinzky. Dort feiern nicht nur als Männer verkleidete Frauen oder als Frauen verkleidete Männer, sondern auch als Frauen verkleidete Frauen und als Männer verkleidete Männer. Und auch unverkleidete Gäste wie ich.

Es herrscht dort schon eine ganz eigene Atmosphäre. Schwule, Lesben und Heteros tanzen gemeinsam bis früh in den Morgen. Ich empfand es nie so sehr als Faschingsfeier (bin auch immer erst nach 12 Uhr rein), es war einfach eine große, exzessive Party. In Würzburg gibt es keine bessere!
Und das ist sie dieses Jahr hoffentlich wieder – am 25. Februar 2006 ab 20 Uhr! See you after midnight! 😉

13 Gedanken zu „Tu-tu-tuntenball im Chambinzky

  1. Hallo Hilfe!!!!
    Brauch gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz dringend 3 Katen für den Tuntenball am Samstag !!!!!!!!!!
    Kann mir jemand helfen?????
    Verzweifelter Gruß aus Stuttgart

  2. Akurei, Du willst mir wohl das Katzenkostüm vor der Nase wegschnappen, oder was? Aber ich will mal nicht so sein: Vergiss den Woolworth, denn heute habe ich im Drogenmarkt Müller (das ist ein großer Laden in der Innenstadt schräg gegenüber von Pizza Hut, wo man zwar keine Drogen kriegt, dafür aber Parfengs, CDs, Haushaltskram etc.) ein viel schöneres Kätzchenkostüm gesehen. Es kostet 24 Euro und ist ein Traum. Schau’s Dir einfach mal an. Falls Du es im Chambinzky trägst werde ich Dich mal hintendran ziehen, haha.

  3. Kennen tu ich den bestimmt (und jetzt weiß ich auch wieder wo er ist) aber meistens kann ich Kaufhäusern keine Namen zuordnen. Es ist zum Beispiel einfach “Das-Kaufhaus-in-dem-man-günstig-DVDs-bekommt” oder “Der-Laden-wo-ich-vor-ein-paar-Wochen-die-Digitalkamera-gesehen-habe”. Villeicht bin ich Legastheniker oder so, weil ich mir Namen so schlecht merken kann, bzw. sie so schlecht zuordnen kann =(

  4. kann ja nicht sein..
    dort hatte ich meinen ersten hamburger..
    irgendwann anfang der achtziger
    die waren noch in plastikstyroporschaumteile eingepackt.

    und jetzt kommt da so ein Vogelpestdingens hin?
    wieso erst 2007?
    keine Kultur mehr in der Universitätsstadt
    :))

    hier in stuttgart ist seit jahren alles gleich;)

  5. Du kennst den Woolworth net? Is jetzt n Scherz oder?

    Der is Ecke Kaiserstraße – Juliuspromenade. Genau gegenüber dem ehemaligen McDonald bzw. bald KFC.

    Wird auch Woll-Wortt genannt….

  6. Robby, was kostet denn das Katzenkostüm? Das würd mich für Fasching mal reizen sowas anzuziehen XD
    Irgendwie sagt mir Woolworth gerade nichts, wo soll das Geschäft denn sein?

  7. Du bist das also immer, der nach Mitternacht unverkleidet da auftaucht. Es empfiehlt sich allerdings wirklich, nicht zu früh zu kommen – weil der DJ anfangs ziemlich viel Faschings-Mitgröl-Songs auflegt. Erträgt man nicht nüchtern.
    Für mich stellt sich noch die Frage: Was anziehen zum Tu-tu-tuntenball? Mein blaues knappes Glitzerkleidchen vom letzten Jahr? Lieber nicht, da hat mir nämlich so ein Dödel auf der Tanzfläche den Rock hochgehoben. Schäm!
    Dann vielleicht das hübsche Katzenkostüm von Woolworth, mit Öhrchen, Schnäuzchen und langbeschwanztem Röckchen? Auch nicht so gut, weil mich dann wahrscheinlich 1.000 Leute am Schwanz (hinten) ziehen, und irgendwann ist das gute Stück ab und vergammelt in einer Bierlache.
    Werde aber schon noch was Nettes finden. Oder hat jemand eine durchschlagende Idee?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.