Blumenzwang

Liebe Männer, nicht vergessen, morgen ist Valentinstag. Da hilft kein Jammern, dass das Ganze nur eine Erfindung der Floristenbranche ist oder dass man sich mit seinen Geschenken nicht an einen Terminplan halten will. Wenn man seiner Angebeteten keine Blumen oder Ähnliches schenkt, dann ist die Hölle los!

Blumenläden gibt es genug in Würzburg.

Ach ja, wer den Valentinstag auch religiös wahrnehmen will, der kann um 19 Uhr in den “Gottesdienst für Verliebte” in die St. Johannes-Kirche, veranstaltet von der ESG.

13 Gedanken zu „Blumenzwang

  1. Niemand braucht diesen dämlichen Valentinstag! Ich missachte den komplett, wenn ich es denn schaffe, denn im Zweifel werde ich an jeder Ecke morgen daran erinnert, dass der Tag der Liebenden ist. Ich liebe jeden Tag!

  2. Wie hieß es letzten Donnerstag bei “The Office”:
    Sie:”Wir schenken uns dieses Jahr nix. Wollen das Geld für die Hochzeit sparen.”(ist aber dennoch sauer, weil er ihr nix schenkt)
    Er:”Dafür bekommst du heute Abend den besten Sex der Welt..”
    :))
    So sind wir Männer eben, immer spendabel..

  3. Also Blumen gibt’s von mir nicht, sondern ein anderes Geschenkchen – aber ich habe daran gedacht, und sie mit Sicherheit nicht, da wette ich 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.