• Politik,  Zeuch

    FDP FPD PDF

    Ob bei “Bundestagskanditaten” oder Parteinamen; Würzburg und politische Plakate — zwei Welten prallen in der Rechtschreibung aufeinander: Via Aarakast.de Update: Teilweise wurde es heute verbessert, teilweise noch nicht … 🙂

  • Events,  Kultur,  Musik

    Emergenza Halbfinale im AKW

    Heute und morgen findet im AKW das Halbfinale des Emerganza-Nachwuchsbandfestivals statt. Am Montag spielen Bribe the Jury, Finnegans Wake, Kojak, Nump, Same Shoes, The Ghost Rockets, Oeder und am Dienstag Estida, Gung Fu, Jaked off Shorts and loaded heads, SPQ Pro Checked, Nordberg, Psyne, Hi John Safari &The Good Vibes Band. Einige Gruppen stehen ja auch auf der Bandliste des U&D 2006, hier kann man sich also schon mal darauf einstimmen. Also: 20.03.2006 und 21.03.2006 im AKW ab 20 Uhr, Eintritt kostet 10€.

  • Events,  Kultur,  Musik

    Kulturjahrmarkt hat eröffnet

    Auf ein Neues! Der Kulturjahrmarkt hat gestern nach langer Pause wieder seine Pforten geöffnet. Im Felix-Fechenbach-Haus in Grombühl wird bis Sonntag eine bunte Mischung an Kunst und Kultur gezeigt. Um 19 Uhr fing der erste Tag des “KuJa” an. Der erste Programmpunkt war eine Vernissage der Ausstellung “Partytour im Mozartjahr” von Petra Maria Stadler und Susanne Streit. Das Gute an der Vernissage war, dass es Prosecco und Knabbereien umsonst gab. Sonst hat die Kunst mich wenig angesprochen. Die Fotos mögen gut gewesen sein, aber da sie meist in Folie verpackt waren, die wahnsinnig gespiegelt hat, und sich teilweise in 5 Metern Höhe befanden, habe ich nicht so viel davon gesehen.…

  • Events,  Kultur,  Musik

    Kulturjahrmarkt Reloaded

    Totgesagte leben länger. Nach mehrjähriger Pause findet in Würzburg wieder der Kulturjahrmarkt von Donnerstag, 16. März 2006, bis Sonntag, 19. März 2006, statt. Die Veranstaltung aus der Eventschmiede von Ralf Duggen bietet einen bunten Mix Kultur, hauptsächlich aber Musik, im Felix-Fechenbach-Haus in Grombühl. Am Donnerstag — der einzige Tag, an dem der KuJa kostenlos ist — eröffnet der Kulturjahrmarkt mit der Vernissage zu der Mozart-Ausstellung “Partytour im Mozartjahr” und dem entgültig letzen Teil der Staffel von Dennis Schützes Musiktalkshow “my favourite tracks” mit Birgit Süß als Gast. Was ich am alten KuJa immer sehr geliebt habe, das war das Musikfrühstück am Sonntag Vormittag. Lange und lecker (und etwas chaotisch) frühstücken…

  • Zeuch

    Dreister Disco-Digi-Dieb

    Was ist mir da gerade per Mail reingeflattert? Ein Fahndungsaufruf von Pierre Lavendel, einer der Macher der Disco Fantastique. Da hat doch ein dreister Disco Dieb tatsächlich am letzten Freitag die Digitalkamera der Disco Fantastique gestohlen. Die Casio Exilim EX-S500 war zwar in einem der Plattenkoffer verstaut, was aber das üble Verbrechen nicht verhindern konnte. Bilder der letzten Disco Fantastique gibt es im Moment leider nur hier. Das kann ja wohl nicht sein? Da ist man auf einer mehr als famosen Party und hat nichts besseres zu tun, als den Gastgeber zu beklauen? Die Hand, die einen füttert, beißt man nicht. Und wo man frisst, scheißt man nicht hin. Also,…

  • Events,  Kultur,  Musik

    Fantastische Disco

    Manchmal trägt die Disco Fantastique ihren Namen mehr als zu Recht. So wie am gestrigen Abend. Da hat wirklich alles gestimmt. Die Wände im Keller des Standard waren mit runden Retro-Spiegeln und orangen Plüsch-Fußabtretern verziert, die Decke mit Disco- und Papiertkugeln geschmückt — es gab diesmal dahingehend keinen Grund zur Klage. Das Auge tanzt mit. Und für die Ohren gabe es Funk und Soul vom Feinsten, da wurde ganz tief in die Plattenkiste gegriffen und nach den Schätzen gekramt. Das alles führt zu diesem unnachahmlichen Ambiente bei der Disco Fantastique. Die Gäste sind wundervoll entspannt — was sicher auch am klassischen Getränk des Abend liegt, dem Entspanner schlechthin: Cuba Libre.…

  • Zeuch

    Wanted: Speed Stacker aus Unterfranken

    Die Redaktion des daily X, der Jugendseite der Mainpost, ist an mich herangetreten und bat mich, einen Aufruf in das Würzblog zu setzen. Sie wollen einen Artikel über Speed Stacking in Unterfranken schreiben, suchen dazu aber natürlich aktive Speed Stacker in Würzburg und Umgebung. Was ist Speedstacken eigentlich? Als Ex-Jongleur ist mir Speed Stacking (oder auch Sport Stacking) natürlich ein Begriff. Beim Speed Stacking müssen aus einer Anzahl von Bechern (meist 12) gewisse Muster gestapelt werden — und das Ganze möglichst schnell. Das kann man sich jetzt schlecht vorstellen, auf der Seite sportstacker.de sind zwei Videos zu sehen, die das veranschaulichen. Wenn man es gut kann, ist das eine recht…