Frängisch,  Zeuch

200 Jahre

Kinder, wie die Zeit vergeht. Gerade mal 200 Jahre ist es her, dass Franken von Bayern okkupiert wurde mit freundlichen Armen empfangen wurde. Es kommt mir vor, als wäre es gestern gewesen, dass die Tausch- und Kauforgie Bayerns begann.

Morgen beginnt in Nürnberg die Ausstellung “200 Jahre Franken in Bayern“, heute wurde sie von Edmund Stoiber eröffnet. Laut Nürnberg Online sieht Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly in der Ausstellung “einen Beitrag dazu, dass sich Franken und Bayern noch lieber haben”. Das ist doch zu befürworten, oder? 😀

Zur Feier des Tages haben sie heute bei Bayern 3 erklärt, was ein “Grupfter” ist und was “Kümmeli” sind — und den Wetterbericht gab es auch auf fränkisch, zum ersten Mal habe ich ihn verstanden! 😉

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

11 Comments

Schreibe einen Kommentar zu Rööö Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.