Sender Freie Rakete in Concert

Ja, das Gehrings. Der Ort für große Konzerte. Naja, das ist nun maßlos übertrieben. Das Gehrings in Würzburg ist nun nicht der Ort, wo man großartige Bands im Konzert erwarten würde.

Sender Freie Rakete im GehringsAber heute war es doch so. Im absolut unterbesetzten Gehrings spielte eine wunderbare Band, der die ca. 20 Besucher (Personal inklusive) nicht gerecht wurden. Auf der “Bühne” spielte Sender Freie Rakete, eine Band aus Berlin. Auf der Tafel im und vor der Kneipe wurde sie mit “ähnlich wie ‘Wir sind Helden'” angekündigt. Das stimmt auch — zum Teil. Sie klingen wirklich ein bisschen wie die Helden, Silbermond oder Juli. Aber für die Frühgeborenen, die die 80er noch erlebt haben, klingt auch eine gute Portion Ideal mit heraus. Die Sängerin Emma Berit Ott klingt von der Stimme schon sehr nach Annette Humpe, was überhaupt nicht negativ gemeint ist. Ausdrucksvoll und lieber bewußt der Emotion als den Noten nachgebend, betroffen leise und rotzig laut, so kann Emma ihre Stimme spielen lassen. Und auf Gitarrist Stefan Machalitzky, ebenfalls Gründer der Band, treffen diese Aussagen genauso zu. Thomas Merkel am Bass und Willi Witte an den Drums komplettierten diesen spielfreudige Zusammenkuft exzellenter und mitreißender Musiker.

Trotz des zahlenmäßig mehr aus dürftigen Publikums war die Stimmung im Gehrings hervorragend. Es wäre der herzerweichend sympathischen Band zu wünschen, dass beim nächsten Konzert in Würzburg doch mehr Menschen den Raum füllen würden, der Sender Freie Rakete hätte es völlig verdient. Also AKW, Immerhin und U & D — merkt euch den Namen und schnappt sie euch!

Fotos bei Flickr.

5 Gedanken zu „Sender Freie Rakete in Concert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.