• Events,  Gastronomie,  Kultur,  Wirtschaft

    Fußball in der Post

    Das ist ein Beitrag zur WM 2006. Beiträge zur EM 2008 gibt es hier. Manchmal wünscht man sich, dass Gerüchte nur Gerüchte bleiben. So wie im Falle der Großbildleinwand, die die Stadt Würzburg für die Übertragungen der Fußball-WM 2006 aufstellen will. Als Ort wurde nämlich die ehemaligen Posthallen neben dem Bahnhof erwählt. Und so wie es in der MainPost geschrieben stand: in den ehemaligen Postgebäuden. Aber ist wie Wahl nicht eine Themaverfehlung? Ging es nicht darum, einen Platz im Freien zu finden, an dem man die WM verfolgen kann? Denn wenn ich die Spiele in geschlossenen Räumen anschauen will, dann stehen mir zig Kneipen und Lokalitäten zur Verfügung, von meinem…

  • Gastronomie,  Kultur,  Wirtschaft

    Italienische Enklave

    Sogenannte italienische Cafés gibt es in Würzburg genug. Und nun gibt es noch eines — das ist allerdings wirklich italienisch. Die Bar und Gelateria D.O.C., das heute in der Augustinerstraße eröffnet hat, ist eine Kombination aus Gelateria (Eisdiele) und einer Bar — es ist aber kein Eiscafé. Innen in dunklem Holz gehalten, erinnert es wirklich an eine der klassischen Cafébars, wie sie vor allem in weniger touristischen Straßen in Italien zu finden sind. Und auch das Angebot der Bar ist ganz in dieser Tradition. Zuerst der Espresso, ein Muss in einer Bar. Der Kaffee von Costadoro, in einer 90% Arabica- und 10% Robusta-Mischung, ist angenehm würzig und nicht bitter. Der…

  • Events,  Kultur

    Immerhin Neun im Immerhin um Neun-Dreißig

    Das Bloggertreffen ist schon ein paar Tage her, aber noch lange nicht vergessen. Und nach sehr arbeitsreichen Tagen kann ich endlich mal etwas darüber schreiben. Es gibt eigentlich nur eine negative Sache zu sagen: das ganz große Würzburger Bloggertreffen haben wir auch diesmal nicht geschafft. Neun Blogger und eine Leserin waren anwesend — da gibt es in Würzburg noch mehr! Aber der Abend mit den anwesenden Bloggern war einfach wunderbar. Mit Frau Schaaf, Frau Engel, Irisnansen, Tanky, AlohaDan, Whole Lotta Pete, Rööö, Phogex und Phil kann man schon prima die Nacht zum Tag machen. Nette Gespräche, tiefsinnig oder sinnfrei, viel Unsinn, viel Musik und Gesang. Ob die Ortswahl mit dem…

  • Politik,  Zeuch

    Pinkel-Pußkelt

    Morgen wird im Stadtrat über die Satzung für Sicherheit und Ordnung abgestimmt. Die Mainpost hat sich einen Punkt herausgegriffen, nämlich das Urinieren an Hauswände und in Büsche. Das wird dann 25 € Strafe kosten. Im Gegenzug hat die Zeitung die öffentlichen Toiletten, die ja dann die einzige Alternative wären, getestet. Mit keinem sehr guten Ergebnis, wen hat’s gewundert. Aber da kam auch heraus, dass die Stadt 158.800 € im Jahr für die öffentlichen Toiletten ausgibt. Mal ehrlich, die öffentlichen Klos, die ich in Würzburg kenne, sind schon ekelhaft. Da kann ich es keinem verdenken, wenn er schon aus ästhetischen Gründen lieber ins Gebüsch pinkelt. Und wenn die Stadt diese widerwärtigen Bedürfnisanstalten schließen…

  • Events,  Kultur,  Musik

    Sender Freie Rakete in Concert

    Ja, das Gehrings. Der Ort für große Konzerte. Naja, das ist nun maßlos übertrieben. Das Gehrings in Würzburg ist nun nicht der Ort, wo man großartige Bands im Konzert erwarten würde. Aber heute war es doch so. Im absolut unterbesetzten Gehrings spielte eine wunderbare Band, der die ca. 20 Besucher (Personal inklusive) nicht gerecht wurden. Auf der “Bühne” spielte Sender Freie Rakete, eine Band aus Berlin. Auf der Tafel im und vor der Kneipe wurde sie mit “ähnlich wie ‘Wir sind Helden'” angekündigt. Das stimmt auch — zum Teil. Sie klingen wirklich ein bisschen wie die Helden, Silbermond oder Juli. Aber für die Frühgeborenen, die die 80er noch erlebt haben,…

  • Events,  Kultur,  Musik

    U & D 2006 Preview II

    Es werden mehr und mehr Bands beim Umsonst & Draussen 2006. Die alte Liste der Bands war ja schon lang, aber jetzt sind neu dazugekommen: Turnmeister, Vocal Events, Friends in high Places, Asher Lane, Sonic Wall, Stubenhocker, Onejiru, Ellen Klinghammer

  • Zeuch

    Hochwässerle

    So schlimm wie in anderen Städten ist das Hochwasser in Würzburg nicht. Doch auch der Main ist recht naseweis ein bisschen über die Ufer getreten. Ä Hochwässerle halt. Und die Städter können sagen: “Wir sind auch betroffen! Dabei sein ist alles!” 😉 Fotos gibt es hier.  

  • Events,  Kultur,  Musik

    Sender Freie Rakete im Gehrings

    Morgen, am Dienstag, spielt im Gehrings Sender Freie Rakete. Deutscher Rock, Pop und Balladen, die Demos auf der Website klingen recht nett — das könnte ein ganz schönes Konzert werden. Um 20.00 Uhr geht das Konzert los, reservieren kann und muss man nicht, der Eintritt kostet 5 €. Vielleicht sollte man nicht zu spät hingehen, im Gehrings ist ja nicht sooooo viel Platz für ein Konzert.