Würzblog@Frizz

Ausriss Frizz Inhaltsverzeichnis Juni 2006Da gibt man irgendwann ein harmloses “Interview” per Mail und — schupps — schon ist man im Frizz. 🙂

Michael, der auch das QuakQuak-Blog betreibt, hat im aktuellen Frizz einen Artikel über Blogs in Würzburg geschrieben. Aufhänger ist der Relaunch des Mujuk als Blog, dann geht es um das Bloggen an sich und Blogs in Würzburg. Im Text werden exemplarisch die Blogs des Mujuk, von Frau Schaaf und Whole Lotta Pete, die Leuchtanemonen und das Würzblog erwähnt. Alles in allem ein gute Artikel, der versucht, das Phänomen “Blog” kurz darzustellen — was ja nicht so einfach ist.

Aber ein paar Anmerkungen habe ich noch:

  • In dem Artikel werde ich als dienstältester Blogger bezeichnet. Ich bin vielleicht der älteste Blogger in Würzburg (was ich ja immer noch nicht glauben kann), aber im Dienst der Blogs sind Rööö, Azubine oder Isnochys schon viel länger, um nur einige zu nennen.
  • Und dass ich mich um die Koordinierung der Bloggertreffen kümmere ist auch etwas übertrieben — die koordinieren sich immer irgendwie selbst! 😉
  • Außerdem ist das mit dem Kater nach den Bloggertreffen nur ein Gerücht! Es gibt keine Beweise! 😀

Und was einem auch fast ein bisschen stolz macht: jetzt ist mein Blog einmal mit dem Bildblog und dem Spreeblick in einem Themenkasten erschienen. Ich glaube, ich muss ein bissschen vor Rührung weinen … 😉

Gestern habe ich mit Frau Schaaf etwas im Ruhm baden wollen, doch alle Autogrammgeben-Versuche auf dem Weindorf sind gescheitert. Betrunkene Banausen! 😉
Aber lest selbst bei der “in der Blogger-Szene beliebten” Frau Schaaf … ja, die mit den Fluchtiraden! 😉

9 Gedanken zu „Würzblog@Frizz

  1. Und wo ich jetzt schon zu einer Korrektur in meinem Blog zu meinem eigenen Artikel ansetzen wollte, sehe ich: im Artikel heißt es doch: “gehört zu den Dienstältesten Bloggern Würzburgs”….der Plural hat mich gerettet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.