Events,  Gastronomie,  Zeuch

Wo Fußball gucken?

Das ist ein Beitrag zur WM 2006. Beiträge zur EM 2008 gibt es hier.

Mit der Fußball-WM ist es wie mit Weihnachten. Man weiß schon lange, dass sie kommt, aber die Planung wird erst ganz kurz vorher gemacht.
Seid heute morgen schwirrt durch das Büro die Frage, wo man morgen in Würzburg das Eröffnungsspiel Deutschland – Costa Rica anschauen kann.

Und eigentlich wollte ich zum Thema “Eröffnungsspiel schauen” locker flockig die Möglichkeiten auflisten, das Spiel im Freien zu schauen. Doch das war dann gar nicht so leicht.

Das Lumen hatte angekündigt, das Spiel unter freiem Himmel zu zeigen, doch ein Anruf dort verriet mir das Gegenteil. Auch der Stadtstrand ist noch nicht sicher, ob das Spiel dort zu sehen ist, das wird sich bis morgen entscheiden. Dem AKW ist es um 18 Uhr noch zu hell für eine Außenübertragung — ein Problem, mit dem wohl auch andere kämpfen dürften. Und das neue Studio Sommerlager hat sich noch nicht bei mir gemeldet, da weiß ich also nichts genaues.
Somit weiß ich nur von drei Orten sicher, dass sie das erste WM-Spiel im Freien zeigen. Das ist im Pleicherhof-Biergarten, im Zaubergarten und im Hof des Enchilada bzw. CU, dort allerdings auf Plasmafernsehern.

Wer das Spiel aus Mißtrauem dem Wetter gegenüber oder aus Gründen der Lichtverhältnisse lieber in geschlossenen Räumen schauen will, der hat eine größere Auswahl. Neben den oben genannten Lumen und AKW bietet sich auch das Standard als fußballerprobter Ort an, neben vielen anderen Kneipen auch. Wer es groß will und eine gewisse Werberesistenz besitzt, der kann auch zum “offiziellen” WM-Übertragungsort in Würzburg, in die Posthallen am Bahnhof. Dort können bis zu 2000 Zuschauer den Fußballspielen auf einer Großbildleinwand folgen. Und was Blog-Kollegen AlGore besonders freuen wird — es gibt dort auch eine Panini-Bildchen-Tauschbörse! 😉

Was auch schon immer eine gute Alternative war: man schaut sich die Spiel mit Freunden im Wohnzimmer an. Schoppen, Bier und Chips inklusive. 🙂

Für weitere Vorschläge bin ich sehr dankbar!

Update I: Laut Webseiten kann man das Spiel auch am Stadtstrand anschauen.
Update II: Für die, die es ganz groß brauchen, gibt es auch noch die Stadtmensa und das CinemaxX.

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

16 Comments

Schreibe einen Kommentar zu D4yLight Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.