Wo Fußball gucken?

Das ist ein Beitrag zur WM 2006. Beiträge zur EM 2008 gibt es hier.

Mit der Fußball-WM ist es wie mit Weihnachten. Man weiß schon lange, dass sie kommt, aber die Planung wird erst ganz kurz vorher gemacht.
Seid heute morgen schwirrt durch das Büro die Frage, wo man morgen in Würzburg das Eröffnungsspiel Deutschland – Costa Rica anschauen kann.

Und eigentlich wollte ich zum Thema “Eröffnungsspiel schauen” locker flockig die Möglichkeiten auflisten, das Spiel im Freien zu schauen. Doch das war dann gar nicht so leicht.

Das Lumen hatte angekündigt, das Spiel unter freiem Himmel zu zeigen, doch ein Anruf dort verriet mir das Gegenteil. Auch der Stadtstrand ist noch nicht sicher, ob das Spiel dort zu sehen ist, das wird sich bis morgen entscheiden. Dem AKW ist es um 18 Uhr noch zu hell für eine Außenübertragung — ein Problem, mit dem wohl auch andere kämpfen dürften. Und das neue Studio Sommerlager hat sich noch nicht bei mir gemeldet, da weiß ich also nichts genaues.
Somit weiß ich nur von drei Orten sicher, dass sie das erste WM-Spiel im Freien zeigen. Das ist im Pleicherhof-Biergarten, im Zaubergarten und im Hof des Enchilada bzw. CU, dort allerdings auf Plasmafernsehern.

Wer das Spiel aus Mißtrauem dem Wetter gegenüber oder aus Gründen der Lichtverhältnisse lieber in geschlossenen Räumen schauen will, der hat eine größere Auswahl. Neben den oben genannten Lumen und AKW bietet sich auch das Standard als fußballerprobter Ort an, neben vielen anderen Kneipen auch. Wer es groß will und eine gewisse Werberesistenz besitzt, der kann auch zum “offiziellen” WM-Übertragungsort in Würzburg, in die Posthallen am Bahnhof. Dort können bis zu 2000 Zuschauer den Fußballspielen auf einer Großbildleinwand folgen. Und was Blog-Kollegen AlGore besonders freuen wird — es gibt dort auch eine Panini-Bildchen-Tauschbörse! 😉

Was auch schon immer eine gute Alternative war: man schaut sich die Spiel mit Freunden im Wohnzimmer an. Schoppen, Bier und Chips inklusive. 🙂

Für weitere Vorschläge bin ich sehr dankbar!

Update I: Laut Webseiten kann man das Spiel auch am Stadtstrand anschauen.
Update II: Für die, die es ganz groß brauchen, gibt es auch noch die Stadtmensa und das CinemaxX.

ralf

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

Das könnte dich auch interessieren …

16 Antworten

  1. Draffel sagt:

    Man das kann doch nicht sein, dass es Würzburg nicht gebacken bekommt, vernünftige Möglichkeiten anzubieten, die Spiele der NAtionalmannschaft vernünftig anzuschauen. Dabei hätte es sicherlich genug Orte gegeben, die sich angeboten hätten: Mainwiesen, HublandCampus…
    Das erste Spiel in der Stadtmensa war ne Katastrophe: Total überfüllt, schlechte Organisation. Auch was ich von anderen Orten gehört habe, wars andernorts nicht besser.
    War jemand von Euch in der Posthalle und kann davon was berichten?

  2. Jojo sagt:

    …das wurde mir gerade von einem der 4 anwesenden Securities bestätigt!

  3. Laut nem Arbeitskollegen soll die Stadtmensa gestern schlecht organisiert knapp an Massenpanik vorbeigeschliddert sein. Kann das jemand bestätigen? Ich selbst hab sowieso arbeiten müssen 🙁

  4. Panoptikum sagt:

    Suuuperservice!!!!!!!!!!
    Wir waren schon am rotieren, im Fritz & Co steht auch ncht, ob da in den Biergärten übertragen wird und so.

    DANKEEEEEEE VON HARRY & DEN FUßBALLFANS!!!!!!!
    WIR HOLEN DEN POKAL!!!!!!

  5. AlohaDan sagt:

    Ich bin zu Gast bei Freunden: Irisnansen. Danach geht’s evtl nochmal in die Stadt – mal schaun. Trikot hab ich, Bier hab ich auch, Popcorn könnt ihr behalten 🙄

  6. Robby sagt:

    Das mit den Panini-Bildchen werde ich wohl nie verstehen. Worin liegt für heterosexuelle Männer der Reiz, Bilder von Fußballern zu sammeln?

  7. irisnansen sagt:

    ich schau mit Timtimsen, Alohadan, Evaevanansen bei uns zuhause! natürlich muss jeder im Triko erscheinen sonst gibt es keinen Einlass in das Heilige”fussi”Wohnzimmer!(daninansen bekommt dabei sein Popkorn und Bier! 😉 Ach ja das BOOT überträgt auch! danach ist FUTUREGENERATION und bis 22:30 kostet es kein Eintritt!

  8. Rööö sagt:

    Ähm.. kleine Korrektur:

    Die WM wird im CU auf ner Leinwand mit Beamer übertragen, draußen im Innenhof auf Plasma-TV 😉

  9. Noch was vergessen: In der Stadt- bzw. Hublandmensa werden die Spiele auch übertragen:
    http://www.stuv.uni-wuerzburg.de/veranstaltungen-termine/wm-uebertragung/

  10. Sehr guter Tipp! Ich wusste gar nicht, dass es dort eine Tauschbörse gibt. Wäre ein Grund, da doch mal hinzugehen! Noch 138! Warum sammelt eigentlich keiner der Würzburger Blogger? Rööö hat mir immerhin den Lehmann angeboten! Danke dafür!

  11. D4yLight sagt:

    Mir fleucht es, dass wohl ein paar Fachschaften was organiseren. Nix genaues weiß man nicht. Aucht von meiner Seite die Überlegung, einfach nach München zu fahren und das ganze Live auf einem der großen Leinwände vor Ort zu genießen…
    Aber da stellt sich die Frage ob ich heute nacht ab 2.30 Uhr ins Chelsea, Münzsstr., gehen soll um dort das erste NBA Finale unter Beteiligung Nowitzkis anzu kucken.
    Soviel Sport, irgendwie überfordert mich das 😀

  1. 8. Juni 2006

    […] Gibt ja genug Möglichkeiten. Ralf hat da ja mal was zusammengetragen. Luzi ist ja auch schon verplant. Was macht ihr morgen Abend? Wo schaut ihr? […]

  2. 9. Juni 2006

    […] Da schon die ersten ungeduldigen Kommentare im Blog auftauchen, so schreibe ich es nun mal ordentlich: […]

  3. 9. Juni 2006

    […] heute haben das rumgeplaenkel und die diskussionen, die einen als fussballfan ueberhaupt nicht interessieren endlich fuers erste ein ende. egal ob kartenverkaufschaos, sicherheitsdebatten oder die zunehmende kommerzialisierung des fussballsports. alles erstmal vergessen wenn um 18 uhr das erste spiel der weltmeisterschaft zwischen costa rica und gastgeber deutschland angepfiffen wird. eben in der mensa wurde mir klar, dass nicht nur ich die frage nach dem wo gucken bisher straeflich vernachlaessigt habe. gut dass das wuerzblog in form von ralf bestens informiert ist und man so eventuell auch ausserhalb des galgenbergwohnheims in den genuss von fussball auf leinwand und vielleicht sogar freier natur kommt. […]

Schreibe einen Kommentar zu Rööö Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.