Masha Qrella beim Tanzklub im Cairo

Wer in den letzten Tagen und Wochen mal Björnstar begegnet ist, der hat ein leicht wahnsinnig-freudiges Flackern in seinen Augen gesehen. Und das nicht ganz zu unrecht, denn die nächste Woche kann einem Musik-Fan schon die Freudentränen in die Augen treiben.

Der Tanzklub hat drei Bands in das Cairo geladen, bei denen die Würzburger Indie-Szene kaum die Füße still halten kann.
Den Anfang macht am Montag, 25. September 2006, Masha Qrella. Ich kenne sie nicht und kann nur wiedergeben, was andere über sie schreiben:

Masha versetzt den Hörer in Trance und führt ihn zielsicher durch ihre narkotisch-melancholischen Traumlandschaften.
Laut

Und das klingt doch nicht schlecht! 🙂
Support ist Lost Name, über den hier zu lesen ist.

Los geht es um 21 Uhr im Cairo, die Karten kosten an der Abendkasse 8 €.

Weitere Infos zum Konzert gibt es beim Tanzklub und bei Stede.

Und noch ein Video obendrauf:

Ein Gedanke zu „Masha Qrella beim Tanzklub im Cairo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.