Advent, Advent, die Arcade brennt

Nachdem sie am 3. Dezember 2006 früh die erste Kerze am Adventskranz entzündet haben, dürfen die Würzburger Bürger (Würzbürger?) gleich beim Bürgerentscheid über die Arcaden ihr Kreuzchen machen. Und ich hoffe das werden viele tun, den ein deutliches Votum für oder gegen die Arcaden würde dem Thema mal wirklich gut tun.

Danach kann man gleich zum Weihnachtsmarkt und mit einem Gläschen Glühwein anstoßen. Oder auch zwei.

9 Gedanken zu „Advent, Advent, die Arcade brennt

  1. 1. Die Diskussion erübrigt sich jetzt ja. Denn ob Arcaden oder ZOB – das gibt es so nicht mehr.

    2. Die Maßstäbe was sachlich ist und was nicht, scheinen mir in der letzten Zeit etwas durcheinandergekommen zu sein. Also Schreibmaschine und Alex Gore: cool down.

  2. Werte “schreibmaschine”, wo ist hier “Polemische Stimmungsmache der übelsten Art” zu finden? Erneut schustern Sie formal herum statt inhaltlich zu kontern. Vermutlich, weil Ihnen argumentativ nichts einfällt? DAS ist schlechter Stil, werte “schreibmaschine”. Die Argumente des vermeintlichen “MFI-Insiders” klingen jedenfalls stichhaltig.

  3. Der Busbahnhof ist ein Abfallprodukt der Arcaden.

    Der neu geplante ZOB ist stellplatzmässig viel kleiner als der alte Busbahnhof, der jetzt schon überfüllt ist.

    Es treffen sich auf “zwei”!!! langen Bussteigen alle Busse die jetzt am alten BHF, der Bismarkstrasse und am Quellenbach abfahren.

    Der alten Bussteige der o.g. Abfahrtsstellen bieten insgesamt 43 Stellplätze, der neue ZOB kommt gerade auf 28. Hinzu kommen Kurzstellplätze für Reisebusse(gem.Ausschreibung).

    An den zwei neuen Bussteigen können Gelenkbusse nicht mehr paralell zum Bussteig stehen (Platzmangel). Das Einsteigen wird auf keinen Fall leichter werden.

    Der Berliner Ring ist bereits jetzt jeden tag zwischen 16.30 bis 18.00 Uhr dicht. Zukünftig wird der Stau bereits ab der friedensbrücke beginnen, da die Ampelphasen für links abbiegende Busse in die Bahnhofstrasse angepasst werden muss.

    Die Gegner der Arcaden haben allerding auch Fehler bemacht.

    Franken lassen sich nicht gern von “Großkopferden” beleidigen.

    “Waldschrate” und andere Beleidigungen der MFI-Bosse hätten ausgeschlachtet werden müssen.

    Übrigens haben diese MFI-Bosse ein ganz schlechtes Demokratieverständnis. Die betriebliche Mitbestimmung wird von Ihnen seit Jahren mit unfairsten Mitteln bekämpft.

    MFI – NEIN DANKE und nehmt Pia gleich mit, die passt zu euren Methoden!!!

  4. Der Bahnhof fällt in die Zuständigkeit der Bahn. Für den Zustand des Bahnhofs ist demnach die Bahn verantwortlich. Ein Bürgerentscheid “Für das Bahnhofsprojekt” ist leider auch kein rechtliches Mittel, um die Sanierung des Bahnhofs -in welchem Umfang auch immer- durch die Bahn zu erzwingen.
    Nebenbei bemerkt: Ich kenne einen Hauptbahnhof, der wurde vor ein paar Jahren mit viel Geld saniert (auch ohne Einkaufszentrum daneben). Und ca. zwei Jahre nach Sanierungsbeginn wurde von der Bahn ernsthaft überlegt, eben diesen Bahnhof vom ICE-Netz abzukoppeln und 5 Kilometer vor der Stadt einen neuen Bahnhof zu bauen.
    Soviel zu Halbwertszeiten von Investorenversprechen. Wenn Investoren einem die heile Welt ankündigen, sollte man hellhörig werden.

  5. So langsam kann ich es echt nicht mehr lesen das dauernde gezetere der Ringpark in Gefahr Anhänger.Wildes Plakatieren und unüberlegte Äusserungen.Kein Park ist in Gefahr,er wird doch sogar vergrössert.Schaue man sich die Pläne doch erst mal genau an. Wir haben einen Stammtisch für die Arcaden gegründet.Derzeit über 23 Mitglieder.23 Stimmen für die Arcaden ist mfi also schon mal sicher am 3.12.2006 Sollte es nicht klappen,sollten sich die Ringpark in Gefahr Anhänger Plakate mit der Aufschrift “Wir sind schuld das der Bahnhof so sch….. aussieht” umhängen und sich zu den Wachtürmlern stellen.

  6. Oh Du fröhliche, oh Du selige Gnadenbringenden Weihnachtszeit – Arcaden sind gestorben, die Politik am Main verdorben – freue Dich oh freue Dich oh Christenheit …

    Tippfehler sind bitte zu entschuldigen. Ich bin auch kein Schweizer oder Franzose ….

    Giemaul

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.