Würzblog wird renoviert

Die nächsten Stunden und Tage wird das Würzblog komisch aussehen. Und anders. Ich bastle an einem neuen Template auf Basis von K2 und bringe mal ein bisschen Schwung in die Stylesheets.

Lasst euch davon nicht stören, die Inhalte (zumindest die Artikel) dürften trotzdem allem lesebar sein und der Kommentarfunktion tut das auch nicht weh.

37 Gedanken zu „Würzblog wird renoviert“

  1. Ja, ich weiß, es ist noch nicht fertig. Und es sollte auch (noch) nicht diskutiert werden. Aber als vorläufiges Feedback will ich nur anmerken, daß ich gerade den geringen Kontrast mag. Ist halt mein Geschmack. Ich würde die Farben also so lassen, mir gefällt das sehr.
    Aber die Icons sind nicht so doll, das stimmt. Die haben auch so komische Ränder, die nicht zu Hintergrund passen.

  2. Hi Ralf,

    nun will ich doch noch mal meinen Senf dazu kippen …

    So ganz kann ich die Kritik wegen der vermeintlichen schlechten Lesbarkeit und dem zu schwachen Kontrast echt nicht nachvollziehen. Hey, vielleicht liegt’s auch ein bisserl an Euren Monitoren? Hier kommt’s mit dezentem Undersatement recht gut rüber.

    Und über die GESTALTUNG insgesamt läßt sich bekanntlich ewig streiten. Finde nach wie vor, Deine Site hat was. Bin mal auf das “Final Release” gespannt. 🙂

  3. Ich finds nicht schön, Ralf. Echt garnicht. Grundsätzlich bin ich ein großer Khaki-Fan, aber der Kontrast geht dabei komplett flöten. Das Uhr-Icon (soll doch eins sein?!?) mit dem Kästchen außen rum erinnert mich an Geburtstagseinladungen à la Issing (ne bös gemeint) und die Navigation macht auch keinen so rechten Spaß mehr. Ob die invertierte “Skyline” sein muss, insbesondere, weil der Kontrast innerhalb und zum restlichen Khaki-Streifen arg spärlich ist, solltest Du auch nochmal überdenken.

    Entschuldige bitte die harten aber ehrlichen Worte. Ich hätte sie mir gespart, wenn ich nicht wüsste, daß Du das viel besser kannst 😉

  4. @koneko: Ähhh, apropos “augenanstregend” … Koneko, das Lila auf deinem Blog … nur mal so … nichts für ungut. 🙂
    Aber ich liebe deine Rezepte!

  5. @Helene: Natürlich trage ich zur Gewaltverherrlichung bei. Das betonte Schwarz meines Blogs ist aber nur eine der wenigen vorgefertigten Designvorlagen von Blogger 😉

    Ich hab nur ne Meinung abgeben wollen. Bilder sprechen ihre eigene Sprache, und ich finde dass Würzburg weit mehr ausmacht als Kirchtürme und Heilige. Daher kam mir ein ganz ähnliches Gefühl wie der vom Kollegen beschriebene “pastoral-kathedrale” Touch. Ralf wirds mit Fassung tragen

  6. @Helene: Stimmt, ich habe ein Problem. Aber nicht mir der christlichen Kirche, sondern generell mit Religionen. Und typisch für Würzburg finde ich den Kilian gar nicht. Für mich ist das Wahrzeichen Würzburgs eher die Festung. Oder die Residenz. Oder die Alte Mainbrücke als Ganzes. Oder der unfertige Hotelturm …

  7. Hi Ralf,

    etwas verspätet wegen zu viel um die Ohren, aber auch von mir ein positives Feedback 🙂

    “Facelifting” Deines Blogs sieht gut aus, eine Verbesserung ist es auf jeden Fall und die Nutzbarkeit bleibt dabei voll erhalten, was ja auch nicht ganz unwichtig ist.

    Gelungen, würde ich sagen. Weitermachen! 😉

    LG LifeExplorer

  8. Finde ich überhaupt nicht. Ich glaube ihr projeziert hier eure Probleme mit der Kirche (die ich sehr gut verstehen kann) auf das Bild. Aber die Kiliansfigur ist schlicht und einfach ein Wahrzeichen Würzburgs, was man an den vielen Japanern davor gut erkennen kann. *grins*

    Genauso könnte ich dir, Pete, vorwerfen, dass du mit deinem Profilbildchen zur Gewaltverherrlichung beiträgst und das Schwarz auf deiner Seite sehr satanistisch wirkt.
    Und mit beidem liege ich wohl falsch, oder? *zwinker*

  9. Hi Ralf,

    die neue Technik ist sicher eine sehr feine Sache und funktioniert auch prima. Aber ich muss mich da meinem mir unbekannten Vorredner anschließen, dass ich rein vom Design her schon schnaufen muss. Ein Würzburg Panorama o.ä. passte wunderbar zu Würzblog, aber jetzt ausgerechnet so nen Brückenheiligen mit den ausgestreckten Beschwörungsfingern, das wirkt doch schon sehr religiös verstrickt. Auch wenn das für Würzburg leider gut passen würde, macht es für deinen Blog doch ne komische Ausstrahlung. Sicher hast du es nicht so gewollt 😉

  10. Hmm..
    Ich weiß ja nicht..
    aber schwarz auf braungraugrün scheint mir nicht der optimale Lesekontrast zu sein, fällt recht schwer, den Artikeln zu folgen und keinen Augenkrebs zu bekommen
    :)).
    Der Header sieht schick aus.

  11. Ach ja… CSS ist schon was schönes und kann einem manchmal ganz schön die Nerven rauben… 😉

    Hat Dich etwa das Redesign vom Bürgerforum und meiner Seite dazu inspiriert?! *g*
    Wie auch immer – werde das mit Spannung verfolgen und hoffe das Du auch wieder ein schönes Header-Bild einbaust…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu