Vertanes Wochenende

Ein Wochenende voller wundervoller Möglichkeiten war es. Und völlig ungenutzt. Keine Fantastique, kein Cairo, kein Bloggertreff. Dafür Fieber und Husten aus dem Rübenkeller meiner Lunge.

Aber was am schlimmsten ist — ich konnte heute auch keinen Mantel kaufen. Muss ich jetzt bis nächstes Jahr warten? Oder teilt der Hl. Martin in ein paar Wochen seinen mit mir? 🙂

8 Gedanken zu „Vertanes Wochenende

  1. @irisnansen: Na, für das Treffen im Dezember müssen wir uns alle wieder fit machen. Vier Wochen Vitamine, viel Schlaf und gesunder Ernährung – und das alles machen wir an einem Abend wieder zunichte! 🙂
    Gute Besserung dir! Lass dich von Timtimsen verwöhnen!

  2. Auch auf die Gefahr hin, daß ich ab sofort von jeglichen weiteren Kommentaren ausgeschlossen werde geben ich für das 4 Buchstabenwort meinen Tipp ab:

    Zelt 🙂

    In einem Zelt bei diesen Temperaturen draußen, kann sowas sehr schnell passieren. Eine Decke wäre da wohl angebracht gewesen. Der Mantel hätte schließlich auch nicht weitergeholfen.

  3. Das stimmt. Ich hab auch das ganze Wochenende brav das Bett gehütet, von wo aus ich dir aber auch gute Besserung wünsche. 🙂

    Habe da auch schon eine Theorie wie wir uns angesteckt haben könnten. Fängt mit “Z” an und hat 4 Buchstaben…

  4. Ohje, da hat es dich ja ganz schön heftig erwischt. Dann mal Gute Besserung nach Würzburg! Damit es dir rasch wieder besser geht und du doch noch zu deinem Mantel kommst, auch wenn der Mantelsonntag dann schon vorbei ist 😉

    Hast du dich etwa bei Methos angesteckt? Die hat das Wochenende über auch keinen Fuß aus ihrem Bett heraus getan, glaube ich. Also, dann werdet mal schnell wieder gesund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.