Uniradio Würzburg geht auf Online-Sendung

Seit gestern sendet es – das Uniradio Würzburg. Abgekürzt UR Würzburg. Ausgesprochen Ju Ar Würzburg, was klingt wie das englische You Are Würzburg – Du bist Würzburg. Wortspiele zum Niederknien. Das Uniradio Würzburg ist eine Privatproduktion, aber mit dem Wohlwollen und Webspace der Uni Würzburg. Vier Studenten bringen alle zwei Wochen eine Sendung heraus. Das …

Weiterlesen …

Blogaufklärung für die junge Presse

Als Blogger kommt man hin und wieder zu seltsamen Ehren. Die Junge Presse Würzburg hat mich zur gestrigen Diskussionrunde über das Thema „Zukunft der Medien“ geladen. Ok, Diskussionsrunde ist übertrieben, die meiste Zeit waren wir ein Diskussionsviereck. Ich habe also ein bisschen über die Blogs erzählt. Das Würzblog, Würzburger Blogs, Blogarten, Blogmotivationen, Blogvielfalt, Blogskandale, Blogärger, …

Weiterlesen …

Keine Kunst, keine Meefischli – dafür viele Menschen

Auch wenn es am Samstag nicht zur Kunst gereicht hat und es beim essen auch leider keine Meefischli gab – der Abend war doch recht interessant. In der Stadt tobte das Honky Tonk. Als wir gegen 22 Uhr in der Innenstadt aufschlugen, hatte die Kneipen schon den Siedepunkt erreicht. Dieses Jahr scheint die Honky Tonk-Idee …

Weiterlesen …

Honky Tonk 2006

Noch keine Karten für das Honky Tonk morgen? Dann aber schnell. Heute kann man noch Karten für das Kneipen-Musik-Festival für den Preis von 10 € ergattern, am Samstag gibt es aber bis 17 Uhr noch Vorverkaufskarten in der Galeria Kaufhof. Im Programm auf der Website des Honky Tonk stehen eine Menge Bands, die ich noch …

Weiterlesen …

Würzburg macht Ernst

Der Würzburg Spaßmacher Heribert Endres macht ernst – und regt sich über die gestiegenen Parkgebüren in der Stadt auf. So in der Mainpost: Nun nahm sich WümS-Vorsitzender Endres des Themas bei einer Pressekonferenz an. „Der Stadtrat wirft uns Einzelhändlern mit der Verteuerung der Parkgebühren Knüppel zwischen die Beine. Das ist rücksichts- und gedankenlos“. Und er …

Weiterlesen …

James Rizzi bei Gabriele Müller

Wenn ich schon mal den Namen eines Künstlers kenne, dann heißt das schon was. Aber den kenne ich – James Rizzi. Und der kommt am Samstag, 4. November 2006, zur Vernissage und Buchvorstellung in die Galerie Gabriele Müller. Den New Yorker Pop-Art-Künstler, der schon Flugzeuge, Autos, Straßenbahnen und Porzellan gestalten und verschönern durfte, kenne ich …

Weiterlesen …

Gedrucktes Bloggertreffen

Kaum lässt der Griff des Fieberwahns etwas nach, da erblicken meine Augen bei Al Gore auch schon den nächsten Wahn – der Unimaxx-Artikel ist da. 🙂 Beim letzten Bloggertreffen war, wie bekannt sein dürfte, ein Verteter der Hochschulzeitschrift Unimaxx da und hat diesen Bruchteil der Würzburger Bloggerszene interviewt. Und die Essenz dieses chaotischen Interviews ist …

Weiterlesen …