Wenn schon kein Schnee, dann trotzdem Silvester

Ich werden den Silvesterabend bei diesen frühlingshaften Temperaturen im Kreis von Freunden bei lecker Fondue und lustigen Spielen verbringen. Wer auf sowas keine Lust hat oder einfach noch keine Gelegenheit gefunden hat, den Jahreswechsel in Würzburg zu feiern, der kann ja mal zur legendären Kernschmelze ins AKW (ab 23.30 Uhr) oder zum Wertstoffhof in den Pleicherhof (ab 23.55 Uhr).

Die Innenstadt steht einem natürlich offen, in allen Kneipen kann man die ganze Nacht über noch die Schnäppchen-Mehrwertsteuer von 16% genießen darf. Aber natürlich Vorsicht in der Hochsicherheitszone. Im Bereich vom Vierröhrenbrunnen bis zum Dom und in den dort abzweigenden Gässchen darf weder geböllert noch gebechert werden — oder nur aus Plastikbechern. Das alles aus Gründen der Sicherheit und Sauberkeit. Und genau aus diesen Gründen sollte man wohl auch dieses Jahr den Marktplatz meiden.

Ein Gedanke zu „Wenn schon kein Schnee, dann trotzdem Silvester“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu