Solidaritäts-Konzert im AKW! in Würzburg

Weil es vielleicht im großen Beitrag etwas untergegangen ist, hier nochmal der separate Hinweis: Morgen, 20. Dezember 2006, findet am ab 21 Uhr ein Solidaritäts-Konzert im AKW! in Würzburg statt. Es spielen Pyro & Scratch Dee feat. TC, Leo’s Den, Gung Fu, Wilson Jr., Shokei, Dibo Rakete & Die Kosmonauten. Der Eintritt kostet 6,66 € …

Weiterlesen …

Mütze, Mütze, Mütze!

Was wegen der aus privaten und geschäftlichen Gründen erzwungenen Blogpause fast unter den Tisch gefallen wäre, sind ein paar Worte über die X-Mas-Rockabilly im Immerhin letzten Donnerstag. Obwohl der Abend eigentlich fest mit dem Konzert im Cairo verplant war, hat mein soziales Netz ganz anders entschieden. Also ging es ab ins Immerhin! Viele Leute waren …

Weiterlesen …

Rätseln mit Schreibmaschine

Falls es jemand noch nicht mitbekommen hat: Bei schreibmaschine läuft zur Zeit ein Würzburg-Rätsel, ab der vierten Ausgabe wird jetzt ein längeres Lösungswort gesucht. Den ersten Buchstaben konnte ich noch ganz gut raten, bei der jetzigen Sportfrage habe ich als schwerer Raucher meine Probleme … 😉

Funk before Christmas

Wer in Würzburg vor Weihnachten nochmal alle Glieder schütteln will, der sollte sich am Donnerstag, 21. Dezember 2006, in den Keller des Standard begeben. Dort tobt die Weihnachtsedition der Disco Fantastique! Und es gibt sogar eine Weihnachtsbowle – wenn das allein schon kein guter Grund ist, sich von James Brown besinnliche Lieder ins Ohr gröhlen …

Weiterlesen …

Solidarität mit dem AKW!

So langsam dürfte es sich herumgesprochen haben – dem AKW! in Würzburg geht es gar nicht gut. Jetzt ist auch eine Erklärung dazu bei Indie*Hz zu lesen. Der von FreundInnen und Ex-MitarbeiterInnen des AKW! verfasste Text liest sich zwar teilweise wie eine Semesterarbeit in Soziologie, versucht aber den Stand der Dinge zu erläutern. So wie …

Weiterlesen …

Wurst, Wein, Hirnwasser und Tomatensuppe

Gestern fand das Weihnachtstreffen der Würzburger Blogger statt. Pünktlich zur Abendstunde nahm das Klima auch leicht winterliche Temperaturen an, so dass ein Glühwein oder eine Feuerzangenbowle auch Spaß machte. Ich stand dekorativ als Landschaftsmerkmal vor dem Stand mit den leckeren italienischen Wurstwaren aus Umbrien, als auch schon Al Gore als erster eintraf und kurz darauf …

Weiterlesen …