Petrini-Preis 2006 auf dem Küchentisch

Als ich heute morgen viel zu spät in das Gemeinschaftsbüro kam, da stand er auf dem Küchentisch – der Antonio-Petrini-Preis 2006. Der Preis wird von der Stadt Würzburg für Architektur, Städtebau und Umwelt vergeben. Er wurde den Bauherren Sandra und Ludwig Knoll für den Anbau am Weingut am Stein verliehen; realisiert wurde der Bau vom …

Weiterlesen …

Doppelpremiere im Cinemaxx

Morgen findet im Cinemaxx eine Doppelpremiere statt. Die Moviebrats zeigen den im Dencklerblock gedrehten Film „O sole mio“ und den Dokumentarfilm „Herr Müller Herr Schulze“. Zwar wurden beide Filme schon bei Festivals und Events gezeigt, aber so eine richtige Premiere hat es für beide noch nicht gegeben. Der Sound wurde teilweise auch neu abgemischt, so …

Weiterlesen …

Gas in Würzburg

Heute früh wollte ich wie jeden morgen ins Büro gehen – und wurde schon an der Grombühlbrücke gestoppt. Ein Polizeiauto stand etwas unmotiviert quer auf der Straße und versuchte mit zwei Mann die Brücke abzusperren. Viele Autos und Leute wollten die in Richtung Stadt fahren und laufen, doch die Polizei ließ erst mal keinen durch. …

Weiterlesen …

My favourite tracks mit Roman Rausch

Am kommenden Dienstag, 5. Dezember 2006, findet wieder die Musiktalkshow my favourite tracks statt. Dennis Schütze wird sich diesmal mit dem Roman Autor Rausch plaudern und sich dessen zehn liebsten Lieder anhören. Standesgemäß für einen Krimiautor findet der Abend um 20 Uhr in der Stadtbücherei Würzburg im Falkenhaus statt. Eintritt ist frei.

Konni in der Uni

Wer sich morgen in Musikpädagogik der Uni Würzburg fortbilden will, der kann das mit prominenter Unterstützung tun. Denn am 4. Dezember 2006 liest Konstantin Wecker von 10.15 Uhr bis 11.45 Uhr im Raum 150 am Wittelsbacher Platz aus seinem Roman „Der Klang der ungespielten Töne lesen“ und darüber diskutieren. Weitere Infos hier hier.

Ganz knapp keine Arcaden.

So, nun ist es entschieden. Vorläufig zumindest. Nach langen und teilweise nervigen Wochen des Wahlkampfs wurde heute über den Bau der Arcaden auf dem ehemaligen Postgelände in Würzburg entschieden. Auch ich habe abgestimmt, bin aber mit großem Bauchweh aus dem Wahllokal in Grombühl gegangen, da ich wirklich erst in der Wahlkabine meine Entscheidung getroffen habe. …

Weiterlesen …