Würzmischung, jetzt neu

Das WLAN hat gezickt, darum gibt es sie erst jetzt: die neue Ausgabe der Würzmischung, jetzt auf einer eigenen — noch unfertigen — Website.

Wieder mal eine „Freestyle-Sendung“, da das mit dem Gast diesmal leider nicht geklappt hat.

Ähnliche Artikel

7 Gedanken zu „Würzmischung, jetzt neu“

  1. Ich schlage vor, die Podcasts in Zukunft nur noch auf Würzmischung zu veröffentlichen und in den teilnehmenden Blogs lediglich einen Link zum neuen Podcast zu setzen. Kommentiert wird dann auch nur noch bei Würzmischung, feddich.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar