Einen Strauß voll Jobs am Stadtstrand

Um die Arbeitslosenzahlen nach unten zu drücken, darf man nicht kleckern, sondern muss klotzen. Darum backt der Stadtstrand in Würzburg große Brötchen. Er sucht für die jetzige Saison, die am 1. Mai startet, 40-50 Voll-, Teilzeit- und 400-Euro-Kräfte.

Gesucht werden Aufbauhilfen, Barkeeper und Thekenkräfte, Bedienungen, Strandaufsicht, Sicherheitspersonal, Nachtbewachung, Springer, Mädchen und Jungs für Alles (kleinere Reparaturen, Auffüllarbeiten, Lagerhaltung …), Spülhilfen, Toilettenpersonal. Da ist doch für jeden was dabei. Bis auf meinen Traumjob als Cocktailvorkoster.

Wer ernsthaftes Interesse hat, der sollte eine Bewerbung mit Lichtbild bis zum 11. April 2007 per E-Mail unter jobs@stadtstrand-wuerzburg.de senden oder per Post an:

Stadtstrand Wellenbad GmbH
Personalabteilung
Veitshöchheimer Straße 20
97080 Würzburg

Also Studenten und Langzeitarbeitslose — ran an die Bewerbungsmappen, ich will mich von euch im Sommer bedienen lassen! 😉

ralf

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

Das könnte dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. War das eigentlich im Vorjahr eine einzigartige Aktion oder wirds da heuer im Sommer wieder Jobs zu vergeben geben? Für einen Hinweis wär ich dankbar, such nämlich derzeit dringend Arbeit an einem Strand 🙂

  2. Wolfi sagt:

    Bist wohl auch so ein Angsthase, der wenn er einen Hund sieht gleich den Schwanz einzieht. Weißt du eigentlich wieviel Feilaufzonen für Hunde in Würzburg zur Nutzung vorhanden sind, eine einzige und die ist gerade mal 800 m lang. Soviel zu deiner tollen Jobidee!!!?

  3. Ben sagt:

    Ich hab da auch noch ein paar Ideen für tolle Jobs die sicherlich einige glücklich machen würden.

    Kontrolleure für die Strecke Mainwiesen bis nach Zell (und wahrscheinlich noch andere Strecken/Areale), kontrolliert werden sollte hier die Anleinpflicht für Hunde und natürlich Umweltsünder.

    Pflicht ist es (laut Schild), gemacht wird es nicht.

Schreibe einen Kommentar zu Wolfi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.