Spekulatius statt Spectaculum

Nachdem schon in einem Kommentar nachgefragt wurde und sich auch die Suchmaschineneinschläge zu dem Thema in der letzten Zeit häuften, habe ich doch mal nachgefragt, was dieses Jahr mit dem Barbarossa Spectaculum auf der Festung in Würzburg ist. Und Michael Cornély vom Burgenmarketing, die das Festival im letzten Jahr veranstalteten, hat auch prompt geantwortet.

ja, es gibt auf der Fetsung am 2. Adventwochenende den mittelalterlichen Weihnachtsmarkt mit Krippenspiel und 2008 ist dann wieder Zeit für Barbarossa.

Ihr
MCy

Soweit also die Aussage vom Burgenmarketing. Das heißt, Barbarossa 2007 nein, dafür Weihnachtsmarkt auf der Festung 2007 ja. Und zwar am 08. und 09. Dezember 2007. Und Barbarossa 2008 wahrscheinlich. Wahrscheinlich sind die Zelte und Kostüme vom letzten Jahr dann erst wieder trocken.

3 Gedanken zu „Spekulatius statt Spectaculum

  1. hallo zusammen, ich kann ein paar informationen über adventon geben.
    jeder mittelalterfan sollte diesen weihnachtsmarkt der besonderen sorte auf jeden fall mal besuchen. gerade mal eine autostunde von würzburg entfernt wird einem auch in der kalten jahreszeit allerhand geboten.
    der markt an sich wird auf einem alten gutshof abgehalten was schon allein einen super flair ausmacht. vor ort kann man sich dann von gauklern, händlern und verschiedenen handwerkern verzaubern lassen. allein die parkplatzsituation ist nicht so der hit da man auf verschiedenen feldern parkt die bei tauwetter sich schnell in schlammpützen verwandeln.
    meine freundin und ich fanden den markt allerdings eine sehr nette alternative zu den standart weihnachtsmärkten die es um die jahreszeit ja zu mass gibt.
    gruss dobsie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.