Abendgestaltung für Blogverweigerer

Sollte es wirklich Wahnsinnige geben, die das Würzblog lesen und nicht zum Bloggertreffen heute abend gehen wollen, gäbe es ein paar — natürlich im Vergleich sehr lahme — Alternativen der Abendgestaltung in Würzburg.

Im Cairo rockt ab 20.00 Uhr Claus Grabke den Saal auf. Das wäre was für E-Gitarren-Fetischisten wie mich.

Auch das AKW in der Zellerau feiert heute Geburtstag, und zwar den Fünfundzwanzigsten. Glückwunsch! Leider hat sich das Alter auf die Verlinkung der Programmseite ausgewirkt, die schreit nach nach programmtechnischem Viagra — denn da geht nix mehr weiter. Trotzdem: ab 23.00 Uhr steigt die Fete, alle Getränke zum halben Preis. Vielleicht wäre das was als Absacker nach dem der Pleicherhof zu gemacht hat? 😉

Beim Pleicherhof um die Ecke, in der mir nach wie vor fremden Disco “Propeller“, veranstaltet das Stadtmagazin Zuckerkick den “Nachtzirkus” — was immer da passieren mag.

Und um nochmal den Pleicherhof zu erwähnen — dort findet neben dem Bloggertreffen auch noch der Funkhof mit Funk- und Soulmusik ab 22.00 Uhr statt. Und bis 22.30 Uhr kostet es keinen Eintritt. Also zum Bloggertreffen, bis 22.30 Uhr in den Keller springen und sich entscheiden, wie man den Abend lieber verbringen will … 😉

2 Gedanken zu „Abendgestaltung für Blogverweigerer“

  1. so langsam mag das gerücht aufkommen meinereiner wäre nur eine blosse erfindung geistreicher köpfe und spaßmacher, gelang es dem chris doch auch dieses mal nicht seinen wahren leib gen bloggertreff zu verfrachten. diesmal war es das beachvolleyballfeld, an dem ich soeben dreieinhalb stunden meinen mitspielern die sorgen aus dem gemüt zu bannen suchte. für einen guten zweck heißt es manchmal opfer bringen, und so sitze ich jetzt als schatten meiner selbst vor meinem apfelbüchlein und gedenke der fröhlichen runde 500m entfernt. der 9.9. kommt bestimmt…
    mfg chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.