Wuemail informiert über Konzerte in Würzburg

Für alle Konzertjunkies gibt es in Würzburg jetzt (richtiger: bald) einen neuen Service namens wuemail. Dort kann man sich anmelden, seine liebsten Musikarten aussuchen (Blues, Funk, Indie, Soul, …) und bekommt dann an einem frei zu wählenden Tag in der Woche regelmäßig alle Würzburger Konzerte in diesen Bereichen als Mail zugeschickt.
Auf der Website können die einzelnen Veranstaltungen auch noch kommentiert werden, man kann eigene “Partys” eingeben und ein kleines Forum ist auch dabei.

Wieso das Ganze? Hier ein Auszug aus den FAQs:

F: Warum habt Ihr den Service ins Leben gerufen?

A: Weil wir uns ärgern. Und zwar sehr. Als Besucher von Konzerten mußt Du eine Heidenarbeit aufwenden, um auf dem Laufenden zu sein, Websites durchsuchen, Magazine lesen, mit Leuten reden. […]

Nun, als Heidenarbeit würde ich es nicht bezeichnen, wenn ich mal schaue, was an Konzerten in der nächsten Zeit so kommt. Aber natürlich ist es per E-Mail komfortabler, so muss ich nicht zehn Websites besuchen.

Sinn macht das aber nur, wenn bei Wuemail auch zuverlässig alle Veranstaltungen zu finden sind. Zur Zeit geben die Macher des Wuemail, unterstützt von Anhaa, die Konzerte ein, was aber wohl kein Dauerzustand sein kann. In Zukunft sollen die Veranstalter selbst ihre Events eintragen. Und das muss funktionieren. Denn wenn da Konzerte nicht auftauchen sollten, dann müsste ich doch, um auf Nummer sicher zu gehen, alle Websites abklappern und Wuemail hat sich vom eigentlichen Sinn her erledigt.

Auch ist es ein bisschen blöd, dass der Newsletter nur einmal in der Woche kommt. Falls mal ein Konzert entfällt, die Band sich ändert oder spontan ein Event stattfindet, dann erfahre ich es eventuell zu spät. Besser wäre es, immer per Mail informiert zu werde, falls sich in den von mir gewähten Musikkategorien etwas Neues ergeben hat. Cooler fände ich es ohnehin, wenn ich einen RSS-Feed für meine Auswahl hätte. E-Mail ist out! 😉

Nett wäre es auch, wenn das Angebot sich auf Kulturbereiche wie Theater, Kabarett oder Ausstellungen ausweiten würde — aber ich will ja erst mal nicht unmäßig sein. 🙂

Alles in allem eine gute Idee, die, wenn es mal so richtig anläuft, ein komfortabler Service werden kann. Noch gibt es an einigen Ecken etwas zu feilen, aber das ist bei heuten Webservices ja völlig normal. Ich habe meinen individuellen Newsletter schon abonniert.

Ach ja, im Mashup-Zeitalter darf natürlich eine GoogleMap nicht fehlen, die die Konzerte des Tages oder der Woche anzeigt. Ich persönlich finde das eher sinnlos als cool, aber da kann ich mit meiner Meinung durchaus allein da stehen.

Update: So, jetzt sind neue Infos zu wuemail eingetrudelt. Mein Kritikpunkt, dass man spontane Änderungen oder Ergänzungen im Konzertprogramm wegen der Festlegung auf einen Tag für Versendung des Newsletters nicht mitbekommt, hat sich sich erledigt. Man bekommt dann auch eine Mail. Und ein RSS-Feed ist auch schon konkret in Planung. Es läuft … 🙂

3 Gedanken zu „Wuemail informiert über Konzerte in Würzburg“

  1. Hi, Ralf,

    was Änderungen anbelangt (also ein Konzert abgesagt wird oder verschoben) informiert wuemail Dich natürlich sofort per email. Den RSS Feed haben wir ebenso in Arbeit, das macht Sinn. danke ür die Vorschläge!

    gruss

    Tilman

  2. hej ralf.

    die punkte die du vorschlägst sollen kommen, wuemail is ja noch beta:

    der feed, auch zum einbauen in den eigenen blog und das ausweiten auf andere kultursparten neben der musik.

    bin gespannt. tragt euch trotzdem alle schon mal ein und gebt verbesserungsvorschläge durch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.