Intern

Würzblog macht Serverstress

Heute war das Würzblog mal hin und wieder nicht zu erreichen. Ich dachte, das hätte etwas mit dem Serverupdate bei meinem Provider Webhostone zu tun. Dann habe ich von dessen Support erfahren, dass meine Websites — und wohl vor allem das Würzblog — den Server überlasten und sie bei weiteren Überlastungen zumindest vorübergehend das Blog (und wohl die anderen Seiten auch) gemäß ihren AGBs vom Netz nehmen.

Es ist nicht so, dass ich das meinem Provider verüble. Die anderen Kunden, die ihre Websites auf dem Server, auf dem das Blog läuft, wollen schließlich auch gerne performante Seiten haben. Und so habe ich nun schnell einen KK-Antrag gestellt und ziehe zumindest vorübergehend auf den Server von all-inkl, auf dem auch die Würzmischung liegt (da war noch eine Domain frei).

Wann genau der Umzug stattfinden wird, weiß ich noch nicht. Wie reibungslos das gehen wird, auch nicht. Aber seid schon mal vorgewarnt, liebe Leser. Ausfälle des Würzblogs sind nur vorübergehend, bald wird hoffentlich alles wieder gut.

Und falls jemand Vorschläge für das langfristige Hosting des Würzblogs hat, dann nehme ich die gerne an. Auch gesponserte Root-Server sind gern gesehen … 🙂

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

8 Comments

Schreibe einen Kommentar zu Liliana Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.