Blogger und Blechblas-Heavy-Metal

Nach ein paar Tagen Auszeit wegen brutalster Rückenschmerzen komme ich nun wenigstens mal dazu über Vergangenes zu schreiben.

Am Mittwoch ging das Weinfest am Stein los. Die rumänische Band Fanfare Ciocarlia sorgte dabei trotz eher mäßigem Wetter für eine Riesenstimmung. Schnelle Stücke mit Blechbläsern, teilweise mit orientalischen und mediterranen Einschlägen, haben kaum einen Fuß am Boden gelassen. Das war so schnell und wild, dass man sogar mitmoshen konnte. 🙂 Zugegeben ein etwas gewöhnungsbedürftige Musik die bestimmt nicht jedem gefallen hat — mir auf jeden Fall schon.

Biffo vom Kitziblog

Gefallen hat sie aber wohl auch Bloggerkollege Biffo vom Kitziblog, den ich überraschenderweise beim Weinfest kennenlernen durfte und der wieder ein Beispiel dafür gab, dass Männer mit grauen Haaren einfach zu den Coolsten gehören … 😉

Ein sehr guter Start ins Weinfest, Schickimicki-Quote war äußerst erträglich, der Wein sehr lecker, leider mit 3,80 € recht teuer. Aber das ist es einem wert … ok, das ist es mir wert. 😉

ralf

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

Das könnte dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. Ralf sagt:

    @biffo: Naja, es kommt ja auch von einem Mann auf dem besten Weg zu grauen Haaren … 😉

  2. biffo sagt:

    das mit den den coolsten und grauen Haaren geht ja runter wie Öl

  3. Ralf sagt:

    War’s auch. Wobei es kein Heavy Metal im klassichen Sinn war, es war schon eher … hmmm … Folkore. Aber sehr schnell und kraftvoll gespielt. Sehr geil … 🙂

  4. Karl sagt:

    Fanfare Ciocarlia – Blechblas-Heavy-Metal?!

    Hört sich ja sehr interessant an.

  1. 15. Juli 2007

    […] Würzburger Chefblogger ist ein sehr netter Mensch und ein ausgezeichneter Wein – u. Musikkenner, schreibt wahnsinnig interessante Artikel und ich freue mich ihn kennengelernt zu haben, auf dem Bild fachsimpelt er gerade mit dem […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.