Eröffnung des Hafensommers in Würzburg

Laut wetter.com (Stand 24.07.07 20.13 Uhr) könnte zumindest die Eröffnung des Hafensommers am Donnerstag klimatisch ein toller Abend werden. Ich freue mich trotz akutem Zeitmangels sehr darauf. Warum? Nun, wer mal auf die Adresse im Impressum linst und sich die geographische Lage des Alten Hafens ins Gedächtnis ruft, der wird merken, dass ich in dem Areal recht viel Zeit verbringe und es schon deswegen sehr mag. Gerade die Treppe am Heizkraftwerk hat es mir angetan und sie ist meiner Meinung nach viel zu lange viel zu wenig genutzt worden, obwohl sie noch nicht alt ist.

Aber das wird sich jetzt hoffentlich ändern. Am Donnerstag, 26. Juli 2007, beginnt ab 18 Uhr an einem hoffentlich herrlichen Sommerabend der Würzburger Hafensommer. Nach den obligatorischen Reden werden die Musikstudenten auf der schwimmenden Bühne zum Tanz aufspielen. Anschließend wird im Open-Air-Kino der neue Film “Beste Zeit” von “Wer früher stirbt ist länger tot”-Regisseur Marcus Rosenmüller gezeigt, den Biffo als Früh-Morgens-Arbeiter schon in der Pressepreview gesehen hat. Der ganze Spaß kostet zusammen 8 € Eintritt.

Klingt gut und wird hoffentlich gut.

2 Gedanken zu „Eröffnung des Hafensommers in Würzburg“

  1. Openairkino an der stelle ist bestimmt endgeil. ist die leinwand dann auch auf der schwimmenden bühne?
    und wieso wurde dafür sowenig werbung gemacht, ich hab gestern erst die plakate gesehen. evtl. hab ich sie schon vorher gesehen, aber die sieht man so schlecht. für studis ein bischen spät, da sind schon viele in den semesterferien.

  2. Die Musikstudenten habe ich vor ein paar Jahren gehört und fand sie klasse. Viellicht kann ich meinem Mann in den Hintern treten und ihn auf die Tanzfläche am Donnerstag schleifen, oder auch nur zum zuhören bewegen. *grins*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.