19 Gedanken zu „Von Lenkstangen und Käsestangen“

  1. Die Würzmischung mit -äh wie heißt er doch gleich äh Bifo oder so- war wahnsinnig interessant ich habe aufmerksam zugehört und das Ganze auch gespeichert, meinetwegen könnt ihr den Gast Piffo oder wie er auch immer heißt öfter einladen, er hat auch eine ganz wunderbare Stimme und kennt viele interessante Leute, einfach Klasse.
    Danke Würmischung!!!

  2. So, jetzt darf ich vielleicht ein paar abschließende Worte sprechen. Ich mache sowohl das Würzblog als auch die Würzmischung (mit). Mir persönlich ist es egal, ob die beiden jemand mag oder nicht — oder ob er sie sogar für Müll hält. Beide machen mir sehr viel Spaß und es ist mir auch relativ egal, wer und wieviele da lesen oder sich anhören. Ich würde beides weitermachen, ob es nun 5 oder 50000 Leser bzw. Hörer wären. Und mir ist völlig klar, dass ich damit nicht jeden Geschmack treffe. Wie soll das auch gehen? Ob es jemand für erst-, zwei- oder siebtklassig hält, die Entscheidung überlasse ich jedem selbst.

    Ich fühle mich also auch gar nicht persönlich angegriffen von joes … naja, Kritik würde ich das auch nicht nennen … Aussage und freue mich schon auf die nächste Würzmischung. 🙂

  3. …wo der ausdruck von missfallen als “reine störung” abgehakt wird, da braucht niemand das “freie land” zitieren… es ging beim eintrag um die “würzmischung”, und ich hab eben diese kritisiert – weil sie nach meinem dafürhalten schlichtweg “müll” ist… anderen mag gefallen was es ist und wie es ist, ich persönlich finde es eher peinlich… wäre möglicherweise anders, wenn nicht so viel “würz” im namen stecken würde… aber nicht so wichtig… ich hab meine Ansicht jetzt zwei mal kund getan (das war ein mal mehr als gewollt), und damit denke ich ist es auch wieder gut… wenn sich die “würzmischer” mit dieser negativen kritik persönlich “angegriffen” fühlen, dann hab ich dafür natürlich verständnis. schließlich ist die “würzmischung” ja auf ihrem mist gewachsen… “ich habe fertig” 😉

  4. Wieso sollte es nicht frei sein?
    Du kannst hier total anonym kommentare abgeben.
    Niemand hat deinen eintrag verändert oder zensiert.
    Da mußt du es eben auch vertragen, dass man an dir Kritik übt.
    Aber wer frei seine Meinung äußern will, muß dies auch andere lassen.

  5. warum muss eigentlich fast alles in würzburg so dritt-, viert- und fünftklassig daherkommen? :-(… kann doch nicht ernst gemeint sein, was ihr da als “würzmischung” verkauft… na, egal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu