• Zeuch

    Wird scho …

    Die Saison hat begonnen, das Rennen läuft. Die Bundesligasaison meine ich, und das Rennen um die oberen Plätze beim Tippspiel sportfreundlich.com. Noch ist der Ausgang völlig offen. Im Moment liegen bei den Bloggerteams FC Bayern liveh8.de II, schreibmaschine und amisemi.de vor dem wuerzblog.de-Team, aber die Hauptsache ist, dass Erzfeind FC Bayern liveh8.de dahinter liegt. 😉 Unter den einzelnen Bloggern bin ich aller Vernunft zum Trotz — oder gerade deswegen — mit 10 Punkten der beste Tipper. Aber das wird vermutlich auch nicht so bleiben … 😉 Das Rezept meines Erfolgs? Nun, ich bin die Spieltabelle durchgegangen und habe geschaut, welche Mannschaften ich kenne. Bei denen bin ich davon ausgegangen, dass…

  • Zeuch

    Nur alte Namen sind gute Namen

    Das kommt in einer Stadt nicht sehr häufig vor, dass aus dem Nichts ein neuer Stadtteil entsteht, so wie in Würzburg jetzt mit den ehemaligen Leighton Barracks. Und das Viertel braucht einen neuen Namen. Die Mainpost sammelt im Moment Namensvorschläge. Heraus kamen Sachen wie Leighton Höhe, America Hill, Zupferhügel, Ulrichsfeld oder Herrenland. Aber um ehrlich zu sein — keiner der Namen erweckt in mir den Wunsch nach einem Umzug. Wozu einen völlig neuen Namen? Die Vernunft stellt mir zwei Möglichkeiten zu Verfügung. Entweder der Name des Gebiets wird aufgegriffen — Galgenberg. Oder der Name bleibt wie er war, schließlich hatten die Würzburger 60 Jahre Zeit, den Namen erfolgreich zu “Läidn…

  • Events,  Kultur,  Musik

    Ringpark und der Himmel

    Na, das schaut doch heute gar nicht so schlecht aus für das Ringparkfest. Der Himmel einigermaßen blau und die Luft relativ warm und trocken. Da werde ich mich heute Nachmittag mal in den Ringpark aufmachen und ein wenig Hugos Bluesladen und Reverend Schulzz zuhören. Und wer weiß — wenn nachts immer noch klarer Himmel ist, dann werde ich mich vielleicht etwas abseits des Festes in den Park legen und Sternschnuppen anschauen. Denn die Perseiden sind wieder da. Schönes Schauspiel.

  • Events,  Kultur,  Musik,  Preview

    Hafenverschiebungssommer — Markus Rill und Die Fräuleins

    Wer gestern beim Würzburger Hafensommer zum Konzert von Markus Rill wollte, der stand vor verschlossenen Eingängen. Aber bei dem Pisswetter extrem hohen Luftfeuchtigkeit wollte vermutlich eh niemand ernsthaft hin. Denn wegen des unsommerlichen Klimas fängt jetzt die Verschieberei an. Das betrifft im Moment nur Markus Rill und die Fräuleins. Von Samstag bis Dienstag sieht das Programm am Alten Hafen also folgendermaßen aus: Samstag wie angekündigt Burr & Klaiber (geile Geige und sexy Saxophon), ebenfalls nach Plan am Sonntag das Würzburg Jazz Orchestra. Dann kommen am Montag — statt heute am Freitag — die Fräuleins und am Dienstag Markus Rill. Alles klar? Und Daumen drücken, dass es nicht noch schlechter und…

  • Zeuch

    Lieblingsorte der Würzburger

    Eine Fußgängerzone erscheint oberflächlich wie jede andere auch – den Reiz machen meist die kleinen Geschäfte in den Seitenstraßen aus, die Geheimtipps, die man erst entdecken muss. Sei es ein kleines Café, in dem die Bedienung besonders nett lächelt, ein alter Laden, der einem zum Stöbern einlädt, der Spielzeugladen, in dem auch Erwachsene große Augen bekommen oder etwas ganz anderes, wie eine gemütlich liegende Parkbank, die zum Verweilen einlädt. Manchmal lebt man schon länger in einer Stadt und denkt, man kenne sie in- und auswendig – doch dann öffnet man eine Tür, die man vorher nie beachtet hat und findet einen neuen Lieblingsort. Einen Ort, den man am liebsten nie…

  • Events,  Kultur,  Musik,  Preview

    Dennis lässt die Sonne rein

    Wenn man es nicht besser wüsste könnte man meinen, es wär Sommer in Würzburg. Blauer Himmel und Kurzes-Hosen-Wetter. Wenn ich nicht im Büro sitzen müsste, wäre es ein wundervoller Tag. Aber es kann ja noch ein wundervoller Abend werden. Gleich über die Straße, beim Hafensommer. Da schnallt heute Abend Dennis Schütze — frischgebackener Träger des Würzburger Kulturförderpreises, BR-Radeltour-Vorgruppe und Talkmaster der tollsten Talkgäste — seine Sperrholzgitarre um und versucht diesen Sommerabend seiner gottgewollten Bestimmung zuzuführen. Ab 20.30 Uhr an der Treppe des Heizkraftwerks, aber man kann ab 18 Uhr schon auf dem Gelände chillen.

  • Politik,  Zeuch

    Hierhin oder dorthin?

    Das, liebe Kinder, das ist die FH Würzburg. Der FH ist wahnsinnig eng, weil da so viele Studenten drin sind. Darum ist da auch die Luft so dick. Und die wird noch viel dicker, wenn bald noch mehr Studenten kommen. Deswegen will die FH dahin umziehen, wo sie mehr Platz hat und die Luft besser ist. Wohin? Das schauen wir uns mal auf der Karte an. Das Blaue da, das ist der Alandsgrund. Im Alandsgrund gehen die Würzburger gerne mal spazieren oder vögeln im Gebüsch haben sich dort ganz doll lieb, besonders die aus der Keesburg. Und weil es dort so schön ruhig und grün ist und soviel Platz ist,…