Events,  Kultur,  Musik

An die Kameras und die Mülleimer

trashfilm_08.jpgUpdate: Die Trashfilmnacht und die Filmparty wurden ins Mozartgymnasium verlegt.

Regisseure, Produzenten und Amateurfilmemacher, eure Zeit ist wieder gekommen. Im Rahmen des 34. Internationalen Filmwochenendes vom 24. bis 27. Januar 2008 in Würzburg wird es wieder die Trashfilmnacht im Cairo geben. Und zwar am 26. Januar 2008.

Dort kann jeder einen höchstens zwanzigminütigen Filmbeitrag zeigen, das Publikum wählt dann die drei besten — sprich: trashigsten — Filme. Erlaubt ist, was irgendwem oder auch keinem gefällt. Ob mit Papis alter Super-8-Kamera, einem Profiequipment oder mit dem Fotohandy — alles geht.

Auch wenn es im Cairo wohl wieder so ein Gedrängel wie Muttertags um 18 Uhr im Blumenladen geben wird. War da nicht mal was mit einer Turnhalle im Gespräch? Oder mit Open-Air? Ich will nicht schon wieder die Filme durch die offene Türe sehen müssen.

Sei’s drum. Wer mitmachen will, soll seinen Film bis Ende des Jahres im Cairo abgeben. Und keine Scheu, die Nacht nimmt den Namen Trashfilmnacht ernst. Und das ist gut so.

 

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

8 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.