Krampf oder Kultur

Na, jetzt ist es mal wieder soweit — ich müsste mich wieder zweiteilen. Heute Abend ist das Stadtgespräch von der Mainpost über das Petrinihaus. Da wollte ich eigentlich hin, weniger aus inhaltlicher Erwartungshaltung als aus Unterhaltungsgründen. Dabei habe ich aber ganz vergessen, dass ich eine Freikarte für eine Veranstaltung beim Improtheaterfestival für heute abend habe. Oh, wie ich sowas liebe. Tagelang ist nichts, und dann wieder alles auf einmal.

Noch weiß ich nicht wie ich mich entscheiden werde, beide Veranstaltungen sind großes Theater und auf beiden kann man bestimmt viel lachen.

Update: Toll, jetzt wurde mir noch eine Karte für das Tocotronic-Konzert heute abend angeboten, die wegen Krankheit übrig ist. Also Dreiteilung …

4 Gedanken zu „Krampf oder Kultur“

  1. Siehe mein Kommentar im anderen Thread … 😉

    Du wurdest verlesen, Herr Würzblog. Vielleicht solltest du von Jungbauer ein Honorar verlangen?

    Morgen steht ausführliches in Mainpost und Volksblatt, mein Artikel dann ein Tag später auch auf der schreibmaschine – das Wort “Polemik” wird wohl vorkommen.

  2. War bitte jemand gestern im Schröder-Haus? Mich hat leider eine gemeine Herbsterkältung niedergestreckt und ich wollte mit meinem Gerotze und Gehuste nicht unangenehm an “Outbreak” erinnern…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu