Aktionsvormittag “Klimawandel jetzt!”

Heute bekommt man wirklich den Föhn in Würzburg. Ist das warm — und windig. Definitiv kein Wetter zum Glühweintrinken, da bekommt man eher Lust auf einen kalten Cocktail. Und der Gedanke an eine weiße Weihnacht kommt mir schon absurd vor.

Liegt es am Klimawandel? Gibt es den Klimawandel wirklich? Wenn ja, ist er ein von Menschen gemachtes Problem? Das ist mir fast schon egal, denn Klimaschutz ist so oder so keine schlechte Sache.

Am Samstag, 8. Dezember 2007, findet in der Würzburger Innenstadt und in anderen deutschen Städten der Aktionstag “Klimaschutz jetzt!” statt. Ok, Aktionstag ist dafür etwas übertrieben, denn bisher habe ich nur von einer Demonstration und einer Kundgebung am Vormittag gelesen. Die Veranstaltung wird von den Grünen, dem Bund Naturschutz, dem Bundesverband Windenergie e.V., Ökopax e.V, dem Solarenergie-Förderverein und dem Bergwaldprojekt e.V. (da kann in Unterfranken wohl nur der Weinbergwald gemeint sein ;-)) durchgeführt.

Der Demonstrationszug beginnt um 10.30 Uhr am Bahnhofsplatz und zieht dann umweltbewusst zu Fuß durch die Innenstadt. Um 11.30 Uhr endet die Demo mit einer Kundgebung am Barbarossaplatz. Redner wird Hans-Josef Fell sein, Sprecher für Energie und Technologie der Grünen — und mein ehemaliger Physik- und Sportlehrer. Vielleicht sollte ich für eventuelle Zwischenrufe erst mal mein Zeugnis aus dieser Schulzeit anschauen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.