Frängisch

Eisweinzeit?

Die unterfränkischen Winzer sind guter Dinge, dass sie dieses Jahr noch Eiswein lesen können. Allerdings liegen alle Wetterberichte, die ich gesehen habe, noch bis Ende des Jahres über der magischen -7°C-Marke. Aber Wetterberichte liegen ja auch gerne mal völlig daneben.

Obwohl … ob es den Winzer wirklich freut, im bitterkalten Morgengrauen mit der bloßen Hand gefrorene Trauben zu ernten.

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.