U&D 2008 – Vorschau

Etliche Bands für das Umsonst & Draussen 2008 in Würzburg sind auf der U&D-Website bereits zu bestaunen. Und es liest sich schon mal sehr gut:

Aeon of Decay, Alaska in Bloom, Andy Sauerwein, Apokrypha, Attwenger, Audrey, Ben Hamilton, Black Rabbit, Carolin No, Cornucopia, Crises, Dennis Schütze, Dopzen, Egotronic, Elephant Circus, Ellen Klinghammer, Elusive Grey, Falcon Five, Fitzcarraldo, Get well soon, Gregor Meyle, Gus Black, Hannes Conrads, Illectronic Rock, It‘s a trap you fucking Primate, Juliana Canta, Karo, Kings are better Queens, Lu and those six idiots, Mademoiselle Mirabelle, Malm, Mark Olson, Mauf, Mistaa, Monsters of Liedermaching, Newport Dox, Not tonight Josephine, Nump, Olafur Arnalds, Oliver Kraus, Paddy goes to Holyhead, Paikii:A, Pär Hagström & Cirkus Transmopol, Proceed On, Q-Age, Rainer von Vielen, Rübezahl, Scaar & Craftsman, Sir Simon Battle, Solid Ground, Southerly, Sparks Fly, Succulent, Tarab, The Audience, The Bridge, The New Black, Trailer Trash, Yucca

(Via U&D und Stede)

Und besonders als ich “Audrey” gelesen habe, ist mein Herz höher gehüpft. Auf die drei vier Schwedinnen freue ich mich schon ganz besonders und ich denke, dass es einigen anderen auch so geht. Ihre CD, die ich auf dem Konzert im Cairo gekauft habe, hat mich den ganzen letzten Urlaub über begleitet.

8 Gedanken zu „U&D 2008 – Vorschau“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu