Nur ein kleiner Nachtisch für den SPD-Promi-Hunger

Ohhhh. Wer sich schon auf den dritten Teil des SPD-Promi-Public-Viewing gefreut hat, den muss ich leider enttäuschen. Frau Yspilanti wird morgen nicht am Sternplatz stehen, wie eigentlich geplant. Mit einer fadenscheinigen Entschuldigung wie “schwierigen Koalitionsverhandlungen”. Wie schwierig kann denn eine Koalitionsverhandlung sein, dass man einen Termin beim Würzburger Wahlkampf absagen muss? 😉 Dabei hat sie es vor ein paar Tagen noch fest versprochen.

Da müssen bisherigen Gäste Bofinger und Wowereit für den Promi-Hunger einfach reichen, denn Ersatzmann Herr Kolbow ist bei der Konkurrenz nur ein Snack. 😉 Wer aber auch Snacks nicht abgeneigt ist, der kann ihn am Donnerstag, 28.02. ab 13 Uhr am Sternplatz vernaschen sehen.

2 Gedanken zu „Nur ein kleiner Nachtisch für den SPD-Promi-Hunger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.