Warten auf den Stadtrat

Die Ergebnisse der Wahl zum Oberbürgermeister der Stadt Würzburg waren gestern Abend ja recht schnell da, mit den Ergebnissen der Stadtratswahl in Würzburg dauert es immer etwas länger.

Die Stimmbezirke mit schlechter Wahlbeteiligung sind logischerweise als erstes ausgezählt. Und darum muss man sich einfach in Geduld üben. Die Ergebnisse nach den ersten vier Stimmbezirken hat in den Zentralen von SPD und Grünen, bei denen wir gestern waren, fast schon Panik ausgelöst. Bei einer Wahlbeteiligung von deutlich unter 20% waren CSU und Die Linke die Spitzenreiter, der Rest weit abgeschlagen.

Mittlerweile haben sich die Zahlen etwas stabilisiert. Es sind 24 26 30 33 von 159 Stimmbezirken ausgezählt. Im Moment sieht es so aus:
CSU 36,14%, SPD 17,01%, Grüne 15,54%, Würzburger Liste 8,86%, FDP 5,45%, FWG 5,19%, Die Linke 4,13%, Bürgerforum Würzburg 4,11%, ödp 3,57%

Aber es fehlen noch über 120 Stimmbezirke, da kann sich bei allen Pateien und Listen noch einiges tun, positiv wie negativ.

ralf

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. 3. März 2008

    […] abkratzt, finden sich die aktuellen Zwischenstände auf dieser Seite der Stadt Würzburg oder eben bei Ralf im Würzblog, vor Ort kann ich heute leider nicht mehr sein, ich bin bei der Arbeit und nutze die Freistunde nun […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.