Am Mainfrankenhügel 1

Noch ist kein einziges Billy, Ivar, Gutvik oder Leksvik im Lager. Noch ist nicht einmal ein Lager gebaut. Noch ist der Bauplatz für IKEA in Würzburg ein Acker. Aber seit gestern ist er ein Acker mit Straßennamen. Denn weil IKEA Kataloge drucken will, in denen der neue IKEA schon mit Adresse enthalten sein soll, musste der Stadtrat schnell einen Namen finden. Und was kam raus? Mainfrankenhöhe! Zur Wahl stand noch Frankenbühl, was aber nicht wirklich besser wäre.

Mainfrankenhöhe. Was für eine Ausgeburt kollektiver Kreativität. “Die Leud, die von außerhalb zum IKEA fahrn, die kenn’n fei Mainfrangn und des Gschäft is auf der Höh, also Mainfrangnhöh.“. Spitze.

Gustav-Adolf-Straße, Elchweg oder Inbus-Allee, das wäre es gewesen.

(Via kanal8)

ralf

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

Das könnte dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. mahrko sagt:

    Wie ich gestern feststellen durfte hat IKEA die Hausnummer 2 😀
    http://blog.mahrko.de/2009/07/28/gestern-im-neuen-wuerzburger-ikea/
     

  2. Ralf sagt:

    Vermutlich, aber ich würde warten, bis sie dort einen Briefkasten gebaut haben.

  3. pyranjazzz sagt:

    d.h. wenn man sich bewerben will dann heißt es :
    ikea
    am mainfrankenhügel 1 ??

    stimmt das so?

  4. DayLight sagt:

    hehe, allerdings 😉

    Notfalls hätt ich meinen Namen auch zur Verfügung gestellt…

  5. joe sagt:

    nix gegen mainfränkische hügel… aber in dem fall wäre “am hamsterhügel” doch der einzig wahre straßenname gewesen…

  6. Pete sagt:

    Scheißegal wie die Strasse heißt, die sollen den Kasten endlich da hin stellen. Ich brauch ne Menge neuer Möbel und hab die Fahrerei satt 😉

  1. 7. September 2008

    […] Gemeinhin wird ja angenommen, dass Google alles weiß. Dass dem vielleicht nicht so ist, sieht man eventuell am neuen IKEA-Katalog. Der weiß schon, dass im Sommer 2009 in Würzburg der IKEA eröffnet (okay, das weiß Google auch), und zwar an der Adresse “Mainfrankenhöhe 2″, denn auf den Straßennamen hat man sich vor ca. einem halben Jahr geeinigt. […]

  2. 10. August 2009

    […] doch das Navi angeworfen. Dummerweise ist die Straße brandneu, so dass das Navi die “Mainfrankenhöhe” nicht kennt. Na […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.