Tieffliegende Gummistiefel

Eine lachende Sonne, ein paar lachende Freunde und lach liegende Gummistiefel. Flach fliegende, meine ich, flach fliegende. Das alles reicht um einen schönen Nachmittag zu verleben. Wir waren am Sportplatz am Sanderrasen und haben uns die 1. Würzburger Meisterschaft im Gummistiefelweitwurf angeschaut.

Es waren doch recht viele Zuschauer da, trotz der Gefahr für Leib und Leben durch irrfliegende Gummistiefel. AlGore, Biffo und Rööö waren da und wir hatten Spaß. Und Kuchen. Und Zigaretten im Kaffeebecher.

Der Gewinner müsste so um die 32 Meter geworfen haben. Respekt.


Bilder im 23hq-Album. Und tonnenweise Bilder des Nachmittags gibt es in Rööös-Sevenload-Album.

ralf

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

Das könnte dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Olli sagt:

    ich hab mal bei  einen gummistiefel weitwurf wettbewerb in Lüneburg mitgemacht – nicht so einfach, wie es ausschaut ;o)
    mein Rekord lag allerdings nur bei 25 Meter *g*

    gruß
    Olli

  1. 27. April 2008

    […] kam kurz nach uns und machte mit seiner neuen Kamera bergeweise Bilder, auch Ralf schaute sich mit seiner Frau das lustige Spektakel an. Das Wetter gestern, ein Traum. Und heute […]

  2. 5. Juni 2012

    […] — dar­auf an, wann wie­der ein Gummistiefelweitwurf-Wettbewerb statt­fin­det, nach­dem der erste und letzte so lus­tig war. „Ralf, schön dich zu sehen!” „Gummistiefelweitwurf?”. „Hallo Ralf, schö­nes Wet­ter […]

Schreibe einen Kommentar zu Olli Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.