WLAN im Zaubergarten

Der 1. Mai ist traditionell der Tag, an dem auch die letzten Biergärten den Mut haben und ihre Pforte öffnen. Der Zaubergarten macht das jetzt zum 25. Mal.

Der Zaubergarten ist auch erwähnenswert, weil er meines Wissens nach der einzige Biergarten in Würzburg ist (korrigiert mich?), der ein freien WLAN-Hotspot anbietet. Frei heißt, man muss sich vorher bei Hotsplots registrieren — kostenlos. Hier können also alle iTouch-, eeePC– und auch die klassischen Notebooknutzer ihren Sommer verbringen, bei einem Schoppen unter Bäumen sitzen und dabei bloggen, mailen, surfen, twittern und dingsen.

ralf

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

Das könnte dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. DayLight sagt:

    Im Sommerlager (Mainaustr) gabs letztes Jahr schon WLAN :c)

  1. 6. Mai 2008

    […] habe. Die Getränkepreise sind kein Schnäppchen, aber noch ok. Leider gab es kein WLAN, wie von Daylight kommentiert, aber war es den Funkwellen zu kühl. Ja, ok, es war nämlich schon recht frisch, aber […]

  2. 6. Mai 2008

    […] Sommerlager (Gerücht) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.