Auftakt, im Takt, der U&D-Takt 2008

Der erste Tag des Umsonst und Draussen 2008 ist schon Vergangenheit und noch ist nichts im Würzblog zu lesen?

Nein, im Würzblog nicht, aber im U&D-Blog, bei dem ich auch mitschreibe, gibt es schon einiges zu lesen.

Es war gestern ein toller Tag auf den Mainwiesen. Guten Musik, nette — trotz der Kälte überraschend viele — Leute, eine sehr entspannte Stimmung. Doch ich muss gestehen, ich bin schon ganz schön kaputt. Das Bloggen kostet doch recht viel Zeit, zumindest gestern, als noch nicht alles so rund lief. Vielleicht hat sich ja heute alles etwas besser eingespielt und ich kann eine ruhigere Kugel vor mich her schieben.

5 Gedanken zu „Auftakt, im Takt, der U&D-Takt 2008“

  1. Naja… Es war ja eine Bombenstimmung. Zumindest auf dem Residenzplatz. Ich wurde sehr schroff von unserer staatlichen Exekutive angewiesen Umwege durch die Wuerzburger Pampa zu nehmen, um an meine Broadwurschd zu kommen – und dann hat das Boembchen noch nichtmal funktioniert; also wirklich…

    Wenn ich daran denke, dass ich werktaeglich an genau dieser Stelle – an der seit Wochen ein Bagger rumschaufelt – vier mal vorbeikomme, dann bin ich doch ein wenig enttaeuscht!

    Vielleicht haette ja so eine kleine Explosion sogar die Partylaune der zukuenftigen EM-Sieger noch etwas gesteigert! 😀

  2. Bin auch platt, 5 Stunden U&D und zu nichts mehr zu gebrauchen… wie soll das heute erst werden??? (-;
    Aber es ist ganz toll und die Konzerte gestern waren der Hammer: Proceed on, Karo, die blonde Frau am Klavier, usw.
    Uns allen mehr Energie, noch mehr Musik und viel Sonne…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.