Nun doch – das 3. Dencklerfest

Das vom den Besuchern des U&D zertrampelte Gras ist noch nicht wieder ergrünt, schon ist in Würzburg das nächste Musikfest. Und das nur wenige Meter von den Mainwiesen entfernt, im legendären Dencklerblock.

Erst sah es für das 3. Dencklerfest gar nicht so gut aus, aber nun wird alles gut. Am 21. Juni findet das kleine Hoffest ab 13.00 Uhr statt, mit Bienenstich, Flohmarkt, Headsick, Lesung, LeUFO and The Good Seeds, Kaffee und Kuchen, Jolly Japlin, Walters Orgininal Steinofenpizza, Lost Name, Capoeira und Styckwaerk. Im letzten Jahr war ich mit — schnüff — Frau Schaaf beim zweiten Dencklerfest — und das war wirklich schön und familiär. Das Ende des letzten Dencklerfests war leider nicht so angenehm, um das zu vermeiden, wird das Fest dann ab Mitternacht kurzerhand in das AKW verlagert.

Ich weiß nicht genau, ob ich am Samstag Zeit habe, aber wenn, dann schau ich da auf jeden Fall vorbei.

Via ally klein und Dencklerblog.

P.S. Beim Dencklerfest spielt auch noch die Band Samstag 15:00 Uhr, ich weiß aber nicht, wann.

10 Gedanken zu „Nun doch – das 3. Dencklerfest“

  1. Herr Ralf,

    sie haben bei der Auflistung der Kapellen die Gruppe “Samstag 15:00 Uhr” vergessen. Wir sind zwar nicht unbedingt die Headliner aber trotzdem erwähnenswert. Wir schon auf dem offiziellen Flyer falsch bezeichnet wurden (nämlich “15:00 Uhr Band”), es ist wirklich ein übles Leid wenn man mal ein paar Jahre nicht aktiv war.

    Hochachtungsvoll,
    Samstag 15:00 Uhr

  2. Jägi mit Ralf und Bier mit Herrn Schütze! 😀

    Lustig, habe grad meinen Eintrag vom letzten Jahr über das Fest gelesen und anschließend auf dem Dencklerblog gestöbert und schwupps – kommt Dein Pingback. 😀

    Man oh man, ich muss unbedingt mal wieder nach WÜ! Blödes, zeitraubendes Arbeitsleben. Ich schaff das dieses Jahr noch. Bestimmt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu