Bürgerinitiative im Ohr

Auf die Schnelle zwischen zwei Terminen:

Auf der Website der Bürgerinitiative “Alandsgrund” gibt es sechs kurze MP3-Dateien zu herunterladen, gesprochen von Dagmar Dewald. Thema ist natürlich der FH-Neubau am SHL-Weg aus der Sicht der Bürgerinitiative.

Ich konnte leider nur ganz kurz reinhören, fand dort aber nichts, was mich zu meinem Nein zum Bürgerbegehren abbringen könnte. Aber hört es euch selbst an.
Schade dass Frau Dewald gestern nicht bei der Infoveranstaltung in der Stadtbücherei war, da hätte sie sich direkt mit den “Gegnern” auseinandersetzen können. Aber zu der Veranstaltung später mehr.

18 Gedanken zu „Bürgerinitiative im Ohr“

  1. Das File ist gekürzt wieder online. Es gibt nun auch den Text zu jedem File als mp3. Hätte mir eh gereicht, bin noch froh, dass es kein Video davon gibt…Und dann noch diese Passage in File 4, die ich hier nochmal ziteren möchte: “Was werbt Ihr mit „Jetzt bessere Studienbedingungen“ und meint den Neubau? Ihr seid doch längst mit dem Studium fertig, wenn der Bau endlich steht!”
    Ist das ökologisches Denken? Eine kleine Verbesserung für sich selbst anstreben, die langfristig bessere Lösung dagegen verweigern, weil sie einem selbst nichts nützt? Der Acker vor dem Haus ist besser als das Biotop auf dem (begrünten) Dach (der FH)?

  2. @Matzelocal Wenn Dues bloggen willst, dann nur in der Art, die wichtigste Passage zu zitieren und dann zu kommentieren. Was man nicht tun sollte ist das File unverändert zu posten, das wäre quasi Urheberrechtsverletzung.

  3. Hat das File jemand gedownloaded? So etwas wäre doch einen eigenen Blogeintrag wert. Die BI scheint sich ja grad eingemauert zu haben. (Keiner mehr hier, keiner auf der Infoveranstaltung).

  4. Hab mir gerade diese mp3s angehört. Das ist ja der Wahnsinn was die da loslassen. Aber ich bin gerade schwonwieder dabei mich fürchterlich aufzuregen. Und das will ich dem Ralf nich zumuten ;-). 

  5. Eine Sache die ich verstanden habe: Der OB entwirft eine Bedrohungskulisse fast so schlimm wie der Bombenangriff von 1945. Das ist allerdings eine Beleidigung des OB und der Opfer des 17.3.! Dafür sollte man sich entschuldigen. Aber ich denke, sie werden sich mit dem “fast” rausreden.

  6. (so, jetzt aber):
    ich hab mir’s angehört – und fast nichts verstanden. gott, ist das wirr.
    DAS ist stammtischniveau, argumentieren ist was anderes.

  7. Habe mir die Files mal angehört. Herrlich Nummer 4! Da werden wirklich die heutigen Studenten aufgefordert, sich nicht für den Neubau zu engagieren, denn wenn der erstmal steht, dann sind die doch eh fertig mit dem Studium! Quasi die Kombination des St. Florian- mit dem Nach-mir-die-Sintflut-Prinzip! Selten hat sich jemand so verraten.

  8. Der Bürgerentscheid 1 kann doch im wahrsten Sinne des Wortes “links liegen gelassen werden”. Wichtig ist einfach nur beim Bürgerentscheid 2 das JA und bei der Stichfrage Bürgerentscheid 2

    Sehr lusstig finde ich übrigens auch, dass sie Bürgerinitiative bei TVTouring eingestanden hat, dass das doch nicht so ganz was wird mit den Leighton Barracks, aber trotzdem noch frisch Banner auf ihre Plakate genau mit diesem Vorschlag klebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.