Erwin und ich auf der Hafentreppe

Heute Abend werde ich mir endlich mal “Vorn ist verdammt weit weg” mit Erwin Pelzig anschauen, den habe ich noch gar nicht gesehen. Der Film wird um 21.30 Uhr am Hafensommer gezeigt. Ich hoffe nur, dass sich die Treppenstufen am Heizkraftwerk bis dahin wieder etwas abgekühlt haben, sonst kriege ich Brandblasen am Hintern und Hitzepusteln an den Füßen.

3 Gedanken zu „Erwin und ich auf der Hafentreppe“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu