Fleischliche Zufälle

Ich wollte nur mal klarstellen, dass zwischen der Tatsache, dass ein Sattelschlepper in Heidingsfeld 17 Tonnen Fleischabfälle über die Fahrbahn verteilt hat und der Tatsache, dass es morgen beim Weinfest in Grombühl ab 17 Uhr Kesselfleisch geben wird, kein Zusammenhang besteht.

7 Gedanken zu „Fleischliche Zufälle“

  1. Pingback: goodgroove.de
  2. Du hast echt eklige Ideen, Herr Wuerzblog!

    Die Fleischabfälle wurden am Samstagnachmittag eindeutig in der Fettschmelze Unkel in Hätzfeld verarbeitet, das war im Kickers-Stadion deutlich zu riechen.
    Nur dem FC Memmingen hat’s nix ausgemacht, die haben gegen die Rothosen mit 3:0 gewonnen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.