• Kultur,  Podcast

    Würzmischung mit einem der Hafensommer-Macher

    Auch wenn der Hafensommer seinem Namen im Moment keine Ehre macht, läuft er noch bis Ende der Woche. Höchste Zeit, mal einen der Macher in die Mangel zu nehmen. Jürgen Königer, mitverantwortlich für das ansprechende Programm, saß eine Stunde mit Alex und mir auf dem Sofa und berichtete das Making-Of des Hafensommers und über seine Vergangenheit im kulturellen Würzburg. Sprich, die Würzmischung #30 ist online.

  • Events,  Podcast

    Ringparkfest ohne Kaffee, dafür mit Podcast

    Das Ringparkfest mag ich ja sehr gern, es gibt kaum ein gemütlicheres und familiereres Fest in Würzburg. Aber was mich in diesem Jahr wahnsinnig gemacht hat, ist das Chaos an den Ständen, besonders an dem Kaffee-Bier-Pommes-Kuchen-Stand. Keiner weiß wo man sich anstellen soll, weder vor der Theke noch dahinter. Kaffee gab es schon lange keinen mehr, aber anstatt ein Schild zu schreiben ließen sie lieber die Leute 10 Minuten in der Schlange stehen, nur um so dann ohne Kaffee wegzuschicken. Aber was soll’s, es war trotzdem sehr schön. Am schönsten war allerdings, dass Alex und ich auf einem lauschigen Bänkchen die Sommerpause der Würzmischung beenden konnten – das Ergebnis ist…

  • Events,  Kultur,  Musik

    Fast wie live dabei — nachträglich

    Ohh, das kommt davon wenn man zwischen Tür und Angel etwas bloggt. Statt auf „Veröffentlichen“ zu klicken, bin ich wohl auf „Speichern“ gekommen. Und dann sofort den Rechner ausgemacht. So schlummern diese wenigen Zeilen seit Freitag in der Würzblog-Datenbank. Da kann man ihnen nur schönes Wetter wünschen, Björnstar, Stede und den anderen Mujuks. Denn die bloggen wieder vom Taubertal-Festival. Lasst es krachen, Jungs und Mädels! 😀 Naja, so kann man jetzt das vollgepackte Taubertal-Blog durchstöbern.

  • Events,  Kultur,  Musik,  Preview

    Christian Prommer’s Drumlesson weht es ins Bockshorn

    Wer sich darauf gefreut hat, beim Hafensommer heute Abend Christian Prommer’s Drumlesson unter freiem Himmel zu genießen, den muss ich enttäuschen. Keine Sorge, sie spielen schon heute Abend, nur nicht auf der schwimmenden Bühne am Heizkraftwerk sondern im Bockshorn. Für heute Abend sind nämliche starke Sturmböen gemeldet und man hat Angst, dass die die Bühne auseinanderlegen. Im Bockshorn ist natürlich nicht so viel Platz wie auf der Hafentreppe. Wer noch keine Karte im Vorverkauf hat, sollte darum rechtzeitig dort sein – auh rechtzeitig vor dem Unwetter.

  • Zeuch

    Dirk Nowitzki vertritt mich als Fahnenträger in Peking

    Der Deutsche Olympische Sportbund wollte unbedingt einen Würzburger haben, der bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Peking die deutsche Fahne tragen soll. Einen Würzburger! Nein, nicht ich, ich habe am Freitag keine Zeit, da will ich mit Alex eine Würzmischung machen. Außerdem weiß ich gar nicht, ob ich in Peking das Würzblog erreichen kann – und bloggen würde ich von dort schon gern. Dirk Nowitzki wird mich stattdessen vertreten. Die Pressemitteilung musste der DOSB dann ein wenig hindrehen, von wegen „olymische Idee“ und „sportliches Vorbild“ uns so. Ist ja auch ok. Hauptsache, ich muss nicht hin. Wer hofft, Dirk dann auf YouTube zu sehen, der wird allerdings enttäuscht werden.…

  • Events,  Wirtschaft

    Gänger der Szene im August

    Heute treffen sich wieder die diplomierten, selbsternannten und Möchtegern-Kreativen zum Szenegänger-Stammtisch. Eingeladen ist wieder jeder, der sich irgendwie zu den im kreativen Bereich Tätigen rechnen will. Da das Chambinzky noch Sommerpause hat, trifft man sich wieder im Timeout in der vorderen Zellerau, und zwar um 20.00 Uhr. Das letzte Treffen – das erste, bei dem ich da war – war sehr nett. Beruflich hat sich zumindest für mich nicht viel ergeben, aber der Austausch war nett und die Leute noch mehr. Das hat mir schon gereicht. 🙂

  • Zeuch

    Stromausfall in Würzburg

    Ab ungefähr 10.00 Uhr gingen bei uns im Büro in der Veitshöchheimer Straße die Lichter aus – der Strom war weg. Und wie wir dann gesehen haben, in der ganzen Straße. Und wie wir dann gehört haben, in ganz Würzburg. Und ohne Strom geht in einem Büro heutzutage gar nichts mehr, darum ging fast das ganze Haus auf die Straße, um die ungewohnte Morgensonne zu genießen. Da sahen wir aus dem Heizkraftwerk enorme Dampfschwaden aufsteigen. Allerdings nicht aus den drei Schornsteinen, sondern irgendwo aus dem Dachbereich. Ein Fahrzeug der WVV raste heran, aber keine Feuerwehr – scheint also nicht wirklich schlimm zu sein. Die Arbeiter, die wir im Hof angetroffen…

  • Events,  Preview

    Vorverkauf für das Lokalderby

    Nächste Woche ist Lokalderby in Würzburg. Nein, das ist kein Rennen durch die Kneipen der Stadt, sondern ein Spiel zwischen zweier Würzburger Fußballvereinen, nämlich dem Würzburger FV und den Würzburger Kickers. Beide spielen in der Bayernliga und treffen am 13. August 2008 um 18.30 Uhr aufeinander. Und da werden die Würzburger Fußballfans bestimmt hinströmen. Darum gibt es ab heute mehrere Vorverkaufsstellen für die Eintrittkarten: WFV-Gaststätte, Mainaustraße 32 Metzgerei Grünewald, Frankfurter Str. 36 WOB-Shop, Sterngasse 3 Metzgerei Grünewald, Höchberg – Hauptstraße 41 Die Karten kosten 7,50 € für Erwachsene und 5,50 € ermäßigt, an der Tageskasse kosten sie, sofern noch vorhanden, 1 € mehr. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.…